Dienstag, 21. Mai 2013

Ein perfektes Wochenende in Venedig - Die Anreise

Wenn ich eine Städtereise plane, greife ich gerne auf die Buchreihe "Ein perfektes Wochenende in..." zurück, welche vom Online-Cityguide www.smart-traveling.net herausgegeben wird und ergänze die knackigen Vorschläge mit weiteren Informationen aus einem aktuellen Reiseführer. Hier schwöre ich auf die Reise- und Städteführer von Marco Polo: Gute Übersicht, kompakte Infos, kleine Faltkarte und wertvolle Insider Tipps - mehr brauche ich nicht!

Das war für die Venedigreise nicht anders und die erste Frage lautete: "Wie und wo fängt man an, Venedig kennenzulernen?" Die Antwort: "Die schönste Anreise ist natürlich die mit dem Schiff. Von einem  der riesigen Kreuzfahrtschiffe aus werden das Panorama nur wenige erleben, doch alternativ könnte man sich ein Wassertaxi leisten ..."

Gesagt - getan... und es war grandios. Die Anreise war der Hammer und das Wetter hat wunderbar mitgespielt. Wenn sich Venedig plötzlich vor einem präsentiert, bleibt einem schlicht der Atem weg.










Kommentare:

  1. Tolle Fotos. Da hat es der Wettergott wirklich gut mit Ihnen gemeint. Venedig im Regen hat ja auch Charme, aber sonnig gefällt es mir noch besser. ;)

    Und was die Reiseführer angeht: Marco Polo mag ich ebenfalls gerne. Aber was die Fotos angeht, könnten die ruhig noch eine Schippe drauflegen. Finde ich. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, war bei dem Wetter und der Kulisse auch gar nicht so schwer. Einfach draufhalten und abdrücken.

      Ich schätze Marco Polo insbesondere wegen den Insider Tipps. Die sind echt toll. Ich wurde noch nie enttäuscht.

      Löschen
  2. Oh wow, wie schön! Hab' schon bei Ihrer Liebsten gelinst ... eine tolle Überraschung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie hat sich tatsächlich gefreut,... Wetter sei Dank, denn ich glaube bei Regen macht Venedig nur halb so viel Spass (wenn überhaupt).

      Löschen
  3. Wow! Sie machen uns ganz schön neidisch :)
    Venedig steht ab sofort ganz oben auf meiner Da-Will-Ich-Hin-Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nich neidisch sein, noch steht Venedig. Buch kaufen, Flug und Hotel buchen und los geht's. Ist ganz einfach.

      Löschen
    2. Da haben Sie natürlich recht.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke, die Motive waren auch sehr dankbar,... haben sich förmlich vor die Linse geworfen.

      Löschen
  5. Sieht toll aus und macht mir sofort Lust auf Venedig :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Man. Toller Trip. Hier auch ein Tip: Eine Stadt per Fahrrad und Fahrradguide erkunden, macht auch viel Spass, weil man in Ecken kommt die nman normalerweise nicht sehen würde. Gruß kunstecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es in der Tat! Und glauben Sie mir, wir haben per pedes (gut 10 km pro Tag) unglaublich viele Ecken und Winkel der Stadt erkundet. Aber es wird bestimmt noch einen zweiten Trip geben, denn alles haben wir nicht gesehen.

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.