Freitag, 11. Dezember 2009

Weihnachtsessen

Live-Blogging vom Weihnachtsessen: Käsevariationen vom Buffet...

Weihnachtsessen

Live-Blogging vom Weihnachtsessen: Schokoladenkuchen nach Tante Ida mit Eis und geschlagenem Rahm...

Weihnachtsessen

Live-Blooging vom Weihnachtsessen: Pinkelpause im Desingner-Klo vom Restaurant Limpachs's in Aetingen...

Weihnachtsessen

Live-Blogging vom Weihnachtsessen: Glasierter Kalbscarrébraten mit Rosmarin und Knoblauch Schalenlartoffeln in Nussbutter und Gemüsegarnitur...

Weihnachtsessen

Live-Blogging vom Weihnachtsessen: Solothurner Wysüppli mit Rahmhaube und Kräutercibatta-Chips...

Unwichtige Frage

oder Die Sockenfrage von MiM.

Es könnte ja sein, dass MiM (Man in Metropolis) diesen Blog liest (oder ein/e nahe/r Bekannte/r von MiM).

Bevor MiM seinem Blog ein Ende gesetzt hat, hat er die Welt gefragt, wie lange sein Sockenvorrat anhält, bis er neue kaufen muss. Selbstverständlich hat MiH, nach umfangreichen Berechnungen und Rückfragen, einen Tipp abgegeben.

Nun interessiert sich MiH natürlich, ob sein Tipp richtig war...oder MiMs Socken noch immer nicht ersetzt wurden...

Weihnachtsgeschenk

oder Hier stimmt was nicht.

Wenn die Teamkollegen je eine Flasche Wein erhalten und MiH nicht, stimmt was nicht! Das ist locker eine E-Mail wert. Immerhin ist das Weihnachtsgeschenk aus der Ostschweiz eine edle Flasche Wein und nicht nur ein lächerlicher Traubensaft.

MiH sieht sich also gezwungen, eine E-Mail zu schreiben...!

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Dinner Deluxe

Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Blogger/innen, liebe Freunde, Kollegen und...ach' zum Teufel...das ist eines von MiHs Lieblingsessen. Eierrösti in der Deluxeausführung nach einem alten Familienrezept mit Apfelmus. Da könnte sich MiH reinsetzen. Tag für Tag! Einfach und lecker #mnjam

Feiglinge im Bundeshaus?

oder Das Zwergen-Kollegium

MiH platzt gleich der Kragen! Jeden Tag muss/darf/kann man lesen, dass sich unsere sieben Zwerge im nahen und fernen Ausland erklären müssen, weshalb das Schweizer Stimmvolk das Minarett-Verbot mit 57,5 % angenommen hat. Einige Mitglieder der Zwergenkolonie gehen vor ausländischen Diplomaten und Regierungsmitgliedern beinahe auf die Knie, dass es nicht mehr zum zuhören und zuschauen ist.



Unsere Volksvertreter/innen im Bundeshaus: Didier Burkhalter (FDP), Eveline Widmer-Schlumpf (BDP), Moritz Leuenberger (SP), Hans-Rudolf Merz (FDP), Doris Leuthard (CVP), Micheline Calmy-Rey (SP), Ueli Maurer (SVP) und Bundeskanzlerin Corina Casanova (v.l.n.r.)


MiHs Aufforderung: Stellt Euch verdammt nochmal hin, erklärt was Sache ist und hört auf, Euch zu entschuldigen!!! Das Schweizer Volk hat nur den Bau von Minaretten eingeschränkt - sonst nichts! In der Schweiz wird jede Rasse und Religion akzeptiert und respektiert. Darüber hinaus finanzieren wir mit unseren Steuergeldern zahlreiche Programme und Freiheiten, von denen wir in muslimischen Staaten nicht einmal träumen können. Und genau diese Staaten tanzen Euch Deppen wie paarungswillige Paviane auf der Nase herum und schreien lauthals nach Forderungen, die sie selber nicht erfüllen!

Und Ihr druckst, erklärt und entschuldigt Euch wie ein lächerlicher, feiger und unfähiger Haufen...MiH könnte kotzen!!!

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Showtime im Westside

oder Einlauf der Gladiatoren

Kevin Johnson war der Erste...mit Verspätung natürlich, wie es sich für einen Showman aus den Staaten gehört...

video

...und danach hatte auch Vitali Klitschko aka Grinsekatze seine 15 Sekunden Ruhm und durfte vor versammelter Mannschaft trainieren!

video

Alles in allem ein interessanter und mediengewaltiger Rummel. Daneben eine fantastische Showbühne für zahlreiche Damen auf hohen Schuhen und einem total überforderten Lokal-Kommentator! Albi Saner, sowas geht gar nicht! Unvorbereitet, unprofessionell und einfach nur schlecht. Nimm' dir ein Bespiel an deiner Tochter (Gewinnerin des Elite Model Look-Contest).

Das Beste kommt aber am Schluss: MiH wird am Samstag, 12. Dezember 2009 live dabei sein! Ja richtig gelesen, MiH hat Karten für den Boxkampf!!! Ab 19.30 Uhr geht's los. Erst hauen sich die Lehrlinge auf die Fresse und dann kommen die zwei Fleischberge an die Reihe. Das wird ein Happening...!

Der Vitali...

...ist noch grösser, weiss und sympathisch! Echt jetzt, der grinst wie
eine Grinsekatze!

Der Kevin...

...ist gross, schwarz und hat ein paar Muskelberge. Ah ja, und eine grosse Klappe, ist eben einer aus Obama-Land!

Erlebnis Westside

MiH ist in freudiger Erwartung auf ein gepflegtes Training #rülps

Kampfvorbereitung

MiH lovin' it, der Big Tasty Bacon schmeckt einfach riesig...

Dienstag, 8. Dezember 2009

MiH get ready to rumble

oder Schläger im Westside.

Drei Tage vor der grossen Prügel-Show in der Postfinance-Arena, werden Vitali Klitschko (WBC Weltmeister) und Kevin Johnson (Herausforderer) im Freizeit- und Einkaufszentrum Westside in Bern Brünnen trainieren! Und MiH wird bei diesem Happening - Bruder sei Dank - live dabei sein. Wahrscheinlich im FoodCourt, mit leckeren Burgern und heissen Fritten!



Besonders gespannt ist MiH auf die Form von Vitali, denn der sass letzten Sonntag noch im Ristorante Luce. Mit Management, Pasta und Wein. Tja, MiH entgeht einfach nichts...!

Montag, 7. Dezember 2009

MiH beim Zahnarzt

oder Patient in Koje 3 braucht einen Pulsoximeter

So, es ist vollbracht! MiH war wieder einmal beim ungeliebten Zahnarzt zur Zahnkontrolle inkl. Dentalhygiene. Bis auf zwei Monster-Weisheitszähne im oberen Bereich ist alles in Ordnung. MiHs Beisserchen sind kerngesund und strahlen wie der verschneite Jungfraugipfel in der winterlichen Mittagssonne. Herrlich!

Aber MiH ist kein Fan von Zahnärzten...und wird es auch nie werden! Schuld daran sind schmerzhafte Erfahrungen im Kindes- und Jugendalter. Solche Begegnungen mit Teufeln in weissen Engelskostümchen hat MiH bereits früh durchschaut. Hinter der weiss/hellgrünen Fassade mit einem netten Colgate-Lächeln waren immer Teufelchen mit kleinen, fiesen und kratzenden Titangeräten am werkeln. Sowas macht in der passiven Rolle einfach keinen Spass. Daher machen sich die Erfahrungen aus der Opferrolle noch immer bemerkbar und MiH verkrampft ganz schnell auf dem Zahnarztstuhl, der ja nicht einmal bequem ist...viel zu schmal und steinhart. Wenn die Dinger breit und flauschig weich wären, okay, dass wäre ein guter Anfang. Aber so...nein danke!

Schlimmer ging es aber auf jedem Fall dem Patienten in Koje 3. Oncel Doc rief plötzlich eine Assistentin und gab Anweisung, dass dieser einen Pulsoximeter braucht. MiH schluckte und überlegte! Pulsoximeter? Ist das nicht ein medizinisches Gerät zur Messung der Sauerstoffsättigung im Blut?!? Was zum Teufel hat das bei einem Zahnarzt zu suchen? Solche Dinger werden doch bei Intensiv- und Notfallpatienten eingesetzt, oder nicht? Vor allem, weil die Sauerstoffsättigung eine wichtige Richtgrösse bei künstlichen Beatmungen ist und...

MiH wird schlecht. Aber so richtig schlecht...!

Sonntag, 6. Dezember 2009

Basler Weihnachtsmarkt

Verdammt ist dieser Glühwein gut! So gut, dass MiH gleich einen zweiten bestellt! Cheers!

Grittibänz und Weihnachtsmarkt

MiH hat soeben einen Grittibänz gezaubert und verspeist diesen auf dem Weg zum Basler Weihnachtsmarkt. Dort soll es leckeren Glühwein geben...#lechz