Mittwoch, 22. Mai 2013

Ein perfektes Wochenende in Venedig - Aufgefallen

Das wirklich Schöne an Venedig sind die vielen kleinen Details, die beinahe an jeder Ecke zu entdecken sind. Und wer genauer hinschaut, muss öfters auch mal schmunzeln.










Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen "Venedig-Tag"! Ganz tolle Eindrücke, die Sie netterweise mit uns teilen. Ich habe Venedig unter anderem einmal im Herbst erlebt. Mit viel Nebel, wenig Menschen und einem unbeschreiblichen Flair. Wahrscheinlich ist genau dieses Morbide dieser Stadt (sehr schön eingefangen im letzten Bild!)ihre Anziehung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, muss speziell sein,... vielleicht etwas zu düster (ich bin eher der Sommer/Sonne Typ), aber bestimmt reizvoll.

      Löschen
  2. Danke für die vielen tollen Bilder. Und BRAVO, diese Überraschung haben Sie ja perfekt gemeistert! Viel Spass, Genuss und Zweisamkeit weiterhin für euch zwei!

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hören Sie aber mal wieder auf mit der Bilderschlacht.;-)

    Gibt es auch eine lustige Episode zu erzählen?
    Sind sie vielleicht nachts, nach dem letzten Absacker in der Bar ins falsche Zimmer gewankt oder haben Sie und ihre Liebste versehentlich das falsche bestellt, weil Sie der italienischen Sprache nicht mächtig sind?
    Ist Ihnen ihre Sonnenbrille in den Canale Grande gefallen, oder sahen sie ein benutzes Kondom aus dem Fenster in den Kanal fliegen?

    Gab es nichts dergleichen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warten Sie, es kommen noch mehr Fotos, ich konserviere hier für die Ewigkeit ;-)

      Was wünschen Sie hier zu lesen? Dass ich nach x Jahren wieder mal einen gepflegten Lebensmittelhusten hatte (mitten in der Nacht),... wir aus Gründen die halbe Nachbarschaft geweckt haben... oder im Flugzeug die volle Aufmerksamkeit der Crew hatten (noch vor dem Start)?! Es gibt unzählige Anekdoten, aber die gehören hier nicht wirklich hin,... dafür gibt es andere Blogger.

      Löschen
    2. Ach so...
      Ich dachte schon Sie leben in Hollywood.

      Löschen
  4. Eher im Holy Land... und das in vollen Zügen mit allem was dazu gehört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du liebes bißchen!

      Hoffentlich plumpsen Sie nicht von ihrer Wolke;-)

      Löschen
  5. Als stille Leserin muss ich mich jetzt auch mal zu Wort melden.

    Ich finde es schön, daß Du deine Erlebnisse hier mit uns teilst und bin dann oft erstaunt, wenn es hier immer wieder Kommentare gibt, die gerne etwas schlecht reden wollen. Ist dir schon aufgefallen, daß diese meistens aus der gleichen Ecke kommen? Die Gründe erschliessen sich mir noch nicht ganz (vielleicht aus Missmut oder Frustration.

    Du musst diesen Kommentar nicht veröffentlichen, aber ich will Dich wissen lassen, daß Du auf solche Menschen keinen Wert legen solltest. Sie rauben einem viel zu viel positive Energie!

    Ich lese hier gerne mit!

    LG, Marisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Tag Marisa,

      erst einmal willkommen im Blog! Und ob ich diesen Kommentar veröffentliche,… hier dürfen alle zu Wort kommen!

      Wenn Sie bestimmte Personen meinen, dann sollten Sie beachten, dass ich selber eine direkte Kommunikation bevorzuge und lebe. Ich geize auch nicht mit kritischen Statements, tue dies aber nie aus Missmut oder Frust. Vielmehr möchte ich auf Dinge hinweisen, Behauptungen in Frage stellen, eine Diskussion auslösen oder mich einfach nur austauschen. Wenn mir etwas zu blöd ist, schweige ich… und das kommt durchaus vor. Oder noch einfacher: Ich lese es nicht.

      Es mag der Eindruck entstehen, dass gewisse Menschen böse Absichten haben,… liegt m. M. im Auge des Betrachters. Würde ich hier jedes Wort auf die Goldwaage legen, hätte ich viel weniger Spass. Aber ja, ich überlege mir schon, was für eine Person hinter den Worten steckt und gewinne durch das Lesen deren Blogs einen Eindruck. Dieser bestätigt sich dann in der Regel auch. Vor langer Zeit habe ich meine Blogroll kategorisiert und daran hat sich eigentlich bis heute nichts oder nur wenig geändert. Die Leute passen noch immer in ihre vorgesehene Schublade.

      Hier weiterhin viel Spass

      Löschen
    2. @ Marisa: Tipp - Einfach bestimmte Avatare merken und wenn man die in den Kommentaren sieht, geistig ausblenden und NICHT lesen. Ich spreche aus Erfahrung; ich habe mir durch Kommentarelesen echt schon ein paar tolle Postings versaut. In mir gallen da gerne auch die bösen Worte "deutsche Neidkultur" hoch ...

      Löschen
    3. Sehr guter Tipp! Und es funktioniert tatsächlich, da es immer dieselben Personen sind, die lästern und/oder missmutig sind. Neidkultur trifft es hier sehr gut!

      Löschen
  6. Da es hier gan offensichtlich um meine Kommentare geht:

    Frau Marisa, Der herr aus der Schweiz und ich führen einen regen Austausch an Kritik in unseren jeweiligen Blogs.

    Manchmal muss man die Dinge mit einem Augenzwinkern betrachten, aber oft beinhalten sie einen wahren Kern,eine Anregung.

    Ich schließe mich ansonsten den Worten des Herrn aus der Schweiz an.
    Man hat seine Vorstellung von Menschen die sich im Laufe der Zeit bestätigt.
    Boshaftigkeit würde ich ebenfalls niemandem unterstellen.
    So long.

    Viel Spaß beim weiter lesen;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe diese Bilder soeben erst entdeckt.
    Tolle Impressionen, gutes Auge.
    Mehr davon.
    LG aus dem hohen kalten Norden

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Ort ist absolut großartig! Sie wählte ein tolles Reiseziel für einen Urlaub!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.