Dienstag, 21. Mai 2013

Ein perfektes Wochenende in Venedig - Caffè Florian

Wer legendäre Orte liebt, kommt am Caffè Florian (Piazza San Marco) nicht vorbei. Das bald 300 Jahre alte Nobeletablissement beeindruckt durch holz- und spiegelgetäfelten Räume, beste Lage auf der Piazza San Marco, live Musik vom hauseigenen Orchester (kostet 6 Euro pro Person), eine hervorragende Speise- und Getränkekarte sowie erstklassigem Service!






Egal ob zum Frühstück...






... Eisbecher am Nachmittag...


... oder Drink in den frühen Abendstunden, das Florian ist eine top Adresse!

Kommentare:

  1. Sehr schön! Die Perspektive des letzten Bildes ist toll.

    AntwortenLöschen
  2. ein perfektes wochenende mit dem mann meine träume... <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mein Schatz, es war in der Tat wunderbar,... ist es mit dir aber überall! <3

      Löschen
  3. Naja, ich würde jetzt nicht gerade sagen, dass das Caffe Florian legendär ist. Ich würde sagen, das ist ein Touristenladen;-)

    Aber der Platz ist natürlich schon sehr, sehr schön. Das stimmt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuhhh,... weit gefehlt, Lady Crooks, das Florian IST legendär! Es ist nicht nur das berühmteste venezianische Kaffeehaus, sondern auch das älteste von ganz Italien (1720). Der Charme und die Lage dieses Hauses ist legendär.

      Löschen
    2. Jepp, es ist alt und berühmt, aber ich fand es einen Tourinepp-Laden in den kein Venzianer seinen Fuß setzen würde.

      KAnn/Muss man mal gesehen haben, weil die Lage schon sensationell ist, aber das war es dann auch schon. Einmal genügt.

      Btw das Hofbräuhaus in München ist auch weltberühmt, aber die meisten Münchner bevorzugen dann doch andere Lokale. So ist das mit solchen Läden.

      Ich bevorzuge immer authentischere Lokale, aber das ist geschmackssache. Da gehen dieGeschmäcker wohl auseinander. Ist ja auch ok.

      Löschen
    3. Korrekt, das Florian ist Geschmackssache, aber das ändert nichts an der Bedeutung des Wortes 'legendär', was für dieses Kaffeehaus absolut zutreffend ist. Und ganz ehrlich, authentischer als das Florian geht fast nicht. Haben Sie sich einen Salon, das Mobiliar oder die vielen Kunstgegenstände mal genauer angeschaut?

      Löschen
    4. Ich habe mir das durchaus angeschaut und war auch beeindruckt. Es hat etwas museales.
      Was mir dort fehlt ist die Authentizität. Es macht auf mich den Eindruck eines Tourinepps (die Preise sind so ordentlich gesalzen, dass es bei mir den schalen Geschmack der Abzocke hinterlässt. Vielleicht bin ich dazu bin ich dazu doch zu sehr Schwabe).
      Ich "studiere" eben lieber die Lebensgewohnheiten der Einheimischen. Ich möchte sehen wie die Menschen in anderen Ländern oder Städten leben, mich von anderen Lebensstilen und Gewohnheiten inspirieren lassen und dazu ist das Florian nun wirklich nicht geeignet.

      Legendär stimmt, da haben sie doch recht, aber im doppelten Wortsinn.

      Löschen
    5. Darf ich nachfragen, wonach Sie Ihre Wahrnehmung richten?

      Für mich ist Geschichte, Einrichtung, Musik, Personal sowie Produkte und Dienstleistungen des Caffè Florian sehr authentisch. Viele Dinge haben sich im Lauf der Zeit nicht verändert und sind seit Ende 18. Jahrhundert erhalten geblieben. Und diese Authenzität wird im Haus gelebt bzw. zelebriert,... notabene auch für die Touristen.

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.