Dienstag, 9. November 2010

Na,... wer kennt die Antwort?

oder Wer den Film?

"Wie gross ist gross und wie klein ist klein? Wie klein darf er sein, um gerade noch gross zu sein? Wie gross muss er sein, um gerade nicht mehr klein zu sein?"

Herrlich, einfach richtig herrlich...!

Kommentare:

  1. Ich den Film... *fingerheb

    -...leg den Bären auf Eis!"
    - "Welchen Bären!?"
    - "Den Eisbären, du Schwachmat!"

    AntwortenLöschen
  2. Till Schweiger Kleinohrhase oder Kleinohrkücken! Richtig?

    AntwortenLöschen
  3. Keinohrküken, glaube ich - im Zitatengedächtnis stöbernd - oder, der Mafiosifilm mit Al Pacino und dem Psychiater? Außerdem, wird Größe überbewertet, aber irgendwas ist ja immer.

    AntwortenLöschen
  4. @Sironie: Richtig!

    @Anonym: Der Till heisst Til und hat das wunderbar gesagt im "Der Eisbär". Und die anderen Filme hiessen "Keinohrhase" und "Zweiohrküken".

    @Vanilla: Nahe dran und doch daneben. Ja die Grösse wird überbewertet. Til meinte dazu auch folgendes: "Es ist nicht die Länge, sondern der Umfang, der eine Frau wirklich befriedigt. Die Frauen spüren weniger im Innern, die Lustgefühle entstehen mehr aus der Basis."

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, ist das lange her, stimmt.

    Til und das Wissen über Frauen, ein Thema für sich.

    AntwortenLöschen
  6. Damals hätte ich den zweiten von Tils weiterer These unterschrieben. Heute kenne ich das Gegenteil.

    AntwortenLöschen
  7. @Vanilla: Til ist ein schlaues Kerlchen

    @Sironie: Echt?

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.