Montag, 27. Juni 2011

Brütende Hitze

MiH schwitzt. MiH schwitzt wie ein Schwein! Diese verdammten Kampfanzüge haben keine Klimaanlage, es ist zum davonlaufen...

- live aus dem WK 2011

Kommentare:

  1. Haben Sie nicht die Aare in der Nähe oder wenigstens einen See?! Trotzdem viel Spass!

    AntwortenLöschen
  2. Ach ihr Schweizer...

    Ich bewundere Euren Nationalstolz und die Ruhe mit der ihr immer euren Dienst verrichtet...
    (und da meine ich jetzt wirklich ernst)

    Da können wir Schwaben uns wirklich eine Scheibe abschneiden. Wir haben jetzt unseren Wehrdienst sogar ganz abgeschafft...

    Keine gute Sache!

    AntwortenLöschen
  3. sie haben wohl die marktlücke entdeckt: kampfanzüge mit automatischer temperaturregulierung ;)

    AntwortenLöschen
  4. hoffentlich gibts täglich frische kampfanzüge?
    die stiefel stell ich mir am schlimmsten vor?

    AntwortenLöschen
  5. @Nordlicht: Doch, die Aare ist ein greifbarer Nähe, aber der Tagesplan lässt keine Abkühlung zu. Die verstehen hier keinen Spass und Urlaub sieht irgendwie auch anders auch. Alles Banausen hier, gaaanz schlimm!

    @crooks: So sind wir halt. Uns wird ein solches Verhalten in die Wiege gelegt. Das macht uns unheimlich beliebt und alle - vorallem die Schwaben - bewundern uns für diese Eigenschaften. Wobei MiH auch nicht für eine Milizarmee ist. Das sollen die machen, die das wollen und können.

    @klaeui: Psst, aber noch niemanden verraten. Ist streng geheim. Am Donnerstag hat MiH einen Termin bei Ueli. Der will ja die beste Armee der Welt...!

    @Blunah: Halloooo? Täglich frische Kampfanzüge? Auch wir Schweizer müssen sparen. Die Realität sieht so aus: Ab Mittwoch stinken wir alle wie ein Iltis. Das ist extrem männlich! Die Stiefel sind da noch harmlos, da jeder zwei Paar hat und hoffentlich jeden Tag frische Socken anzieht. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Ist leider so. Es gibt auch echte Schweine.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.