Montag, 22. April 2013

Rosinenbrötchen muss bleiben!

Werktags pflege ich ein Ritual, das mir heilig ist… oder die Zeit verkürzt, während ich auf Tram Nr. 5. warten muss. Bei Belcafé am Bellevueplatz, ein gastronomisches Konzept für italienischen Take-Away, erwerbe ich mir jeweils kurz vor 08.00 Uhr einen Espresso und ein backfrisches Rosinenbrötchen. Da man mich bereits kennt, genügt ein kurzer Blick über den Tresen und ein zustimmendes Nicken. Ich mag solche wortlosen Geschäfte,… es hat etwas Vertrautes. Nach dem Tauschgeschäft schnappe ich mir die Tageszeitung, schlendere zu den Stehtischen, zünde mir ein Parisienne Orange an, überfliege die News und schlürfe den Espresso. Der schmeckt nicht so ausgewogen und intensiv wie Nespresso, aber er weckt meine Lebensgeister. Das Rosinenbrötchen nehme ich mit ins Büro, da mein Verdauungsapparat vor 10.00 Uhr jegliche Arbeit verweigert.

Reste meines Rosinenbrötchens

Jetzt, es ist knapp nach 10.00 Uhr, habe ich in Erfahrung gebracht, dass ein Rosinenbrötchen (ca. 85 g) einen Nährwert von +/- 246 kcal hat. Das alleine wäre noch keinen Post wert, aber während ich mir das Rosinenbrötchen in die Futterlucke schiebe, studiere ich die letzten Aufzeichnungen meiner RunKeeper App. Und hier zeigt sich folgendes Bild: Seit Anfang April habe ich (lediglich) fünf lockere Läufe absolviert. Zurückgelegte Strecke: 26,27 km. Verbrauchte Kalorien: 2‘301. Im Vergleich dazu habe ich seit Anfangs April 16 Rosinenbrötchen bzw. 3'936 kcal verfuttert. Ergebnis: Ich bin nicht einmal in der Lage, meine Rosinenbrötchen durch sportliche Betätigungen zu verbrennen.

Fazit: Komme was wolle, mein Rosinenbrötchen muss bleiben,… aber wie bringe ich schmerzfrei 4 - 5 Kilos runter?

Kommentare:

  1. Hey Man. Bei mir isses die Apfeltasche in Kombination mit einer Capri Sonne. Gruß kunstecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kun, dass sind dann +/- 292 kcal pro Genuss. Wieviele Läufe machen Sie so im Schnitt?

      Löschen
  2. Lass die Philadelphia-Torte stehen!!!

    Die macht ja schon vom Anschauen dick!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie?
      Wo?
      Hat es von der Torte noch etwas übrig?
      WIESO WEISS ICH DAS NICHT?????????????
      Hilfeeeeeee, ich werde hintergangen!

      Löschen
    2. Ich vermute es ist nichts mehr da...
      Die Liebste hatte die Torte vermutlich fotografiert bevor sie zugeschlagen haben, aber vielleicht hat sie ja auch nochmals eine gebacken...

      Aber wundern brauchen Sie sich jetzt nun wirklich nicht. Da hat doch ein kleines Stück bestimmt 1000 Kalorien!!!!

      Und geben Sie es zu, verraten Sie es uns: Wieviele Stücke haben Sie davon gegessen? Und ich rede hier von Kuchenstücken die 1/12 eines Kuchens ausmachen!

      Löschen
    3. Sie könnten Recht haben, Lady Crooks! Werde das heute Abend überprüfen. Und zwar persönlich!

      Ich glaube kaum, dass ein Stück 1'000 (in Worten: Eintausend) Kalorien hat. Waren ja Erbeeren drauf und das nicht gerade wenig. Höchstens 300 Kalorien, wobei das schon eher an der oberen Grenze ist. Pro Stück, versteht sich.

      Lassen Sie mich kurz überlegen. Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich vier Stücke. Da ich mich körperbewusst ernähre, waren die Stücke nicht grösser als drei Finger breit (ich habe schlanke Finger!),... also kaum grösser als ein Krümel. Muss mich echt mal erkundigen, wer zu Hause all die Süssigkeiten vernichtet. Ich habe einen leisen Verdacht...!

      Löschen
  3. Zum Laufen zusätzlich noch andere Bewegungsaktivitäten, z.B. S.... chwimmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Vau, ich sagte "schmerzfrei" (sonst kann ich nicht mehr laufen)!

      Löschen
  4. *trän* Der Titel! Ich liebe ihn!

    Die Rechnung ist ebenfalls sehr lustig anzusehen - ist schon verrückt was so Kleinvieh an Kalorien hat. Ich benutze eine Kalorienzähl-App zum abnehmen und bin tägilch auf's Neue verärgert, was einem die feinen Sachen so antun und wie wenig es dazu tut, wenn ich mich drei Mal die Woche sportlich betätige. Du siehst, ein Patentrezept hab ich ebenfalls nicht gefunden. Außer der Empfehlung "die Gesamtbilanz" im Auge zu behalten. Mit Rosinenbrötchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lassen Sie mich wissen, wenn es eine "Rosinenbrötchen App" gibt, welche im Vergleich die zu tätigenden Aktivitäten anzeigt. Es darf auch etwas kosten, denn das Brötchen MUSS bleiben!!!

      Löschen
  5. Befürchte das es schmerzfrei nicht gehen wird.....Esspresso gesüßt oder ungesüßt....so als Tipp nebenbei.
    Ähhhh, und noch was, falls Sie sich mit dem Gedanken beschftigen das Rauchen aufzugeben.....das bringt noch mal locker 7-8 Kilo zusätzlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Sie machen mir ja Mut!
      Den Ritual-Espresso schlürfe ich ohne Zucker, um den Schaden so minimal wie möglich zu halten.
      Sie denken wirklich, dass ich ohne Kippen zusätzliche 7-8 Kilo wegbringe? Ich zweifle stark, denn ich schleppe ja nicht immer eine ganze Europalette davon mit mir rum. Ich bitte um Präzisierung, klingt aber bereits wirklich interessant!

      Löschen
    2. Als ich am 16.04.99 nach einer 25jährigen Raucherkarriere mit zum Schluß drei bis vier Schachteln am Tage aufhörte, woge ich knuffige 77 kg und trotz vier bis fünf mal Sport in der Woche hatte ich dann Mitte 2000 84 kg auf die Wage gebracht. Nicht das dies schlecht aussah bei 183 cm und durchtrainiert, aber irgendwann ist dann auch die Sportphase vorbei und dann bewegte sich mein Körper in Richtung 90.....nur zur Ihrer Information. Heute bin ich bei 86 kg gelandet und fühle mich wohl.
      Viel Spaß beim Wiegen.
      P.S. Hier noch ein wenig Information. http://der-hans.blogspot.de/2013/04/160499.html

      Löschen
    3. Was,... wie jetzt? Sie haben zugenommen?!? Dann erhöhe ich meinen Konsum,... könnte ja das Gegenteil bewirken!

      Meine Waage - ein uraltes Ding und sehr ungenau - zeigt zur Zeit +/- 85 kg an. Ich trage dann aber noch Unterwäsche und 3-Tage-Bart,... sagen wir ich bin so um die 84 kg. Mein Wunschgewicht ist 80 kg. Ohne Kontaktlinsen wirke ist brutal durchtrainiert,... bei genauerem Hinsehen etwas weniger,... aber wirklich nur minim! Bei der letzten Vermessung (Barfuss!) schrieb der Truppenarzt stolze 186 cm auf ein Stück Papier. Soweit ich mich erinnern kann, fand die am Ende eines langen, harten Tages mit viel Marschkilometern und -gepäck auf dem Rücken (macht ja bekanntlich kleiner) statt. Betrachtet man das fortgeschrittene Alter, lasse ich die 186 cm mit gutem Gewissen stehen!

      So, macht also einen BMI von +/- 24,3.

      Fuck!!!

      Löschen
    4. .....und ich hab Ihnen noch nicht erzählt was alles so passieren kann wenn Sie in den Bereich der 48 Jahre kommen.....aber das dann gerne ein andermal.

      Löschen
    5. Hans, ich fand Sie bis anhin ja recht sympathisch, aber so langsam verspielen Sie hier Ihren Bonus ;-)

      Ich sag' Ihnen, dass geht ratzfatz...

      Löschen
    6. Deshalb meine Wortwahl....gerne ein andermal.
      Lasssen Sie sich Zeit, denn dies zu erkennen das man sie hat ist eines der größten Geschenke die man sich selbst machen kann.
      In diesem Sinne: keep it high!

      Löschen
  6. Indem Sie genießen, nicht an die Kalorien denken und Spaß haben. Trampolinspringen könnte eventuell auch helfen und nie mehr ein schlechtes Gewissen haben, denn das soll auch dick machen und viel schädlicher sein als unzählige Rosinenbrötchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fantatische Idee! Wissen Sie per Zufall, welches Maximalgewicht so ein handelsübliches Trampolin trägt? Bin da etwas skeptisch und möchte kein Risiko eingehen, da die Hersteller in Sachen Garantieanspruch ja auch nicht mehr sooo kulant sind.

      Löschen
  7. schmerzfrei den finger reinstecken :)

    AntwortenLöschen
  8. Dann muss an den anderen Ess gewohnheiten konsequent etwas geändert werden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine 'anderen' Essgewohnheiten sind vorbildlich und unantastbar. Aber sowas von!!!

      Löschen
  9. Leckerbissen beim Abnehmen sollen bleiben. Sonst macht das Abnehmen ja gar keine Freude :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich ein sinnvoller Beitrag,... war ja klar, dass er von einem Mann kommt!

      Löschen
  10. Bei mir gibts auch jeden Morgen im Büro Rosinenbrötchen! Allerdings esse ich sogar zwei Stück und auch in der Bäckerei meines Vertrauens muss ich nix mehr sagen :-)
    Ohne Rosinenbrötchen wird es kein guter Tag. Ich bin auf jeden Fall Pro-Rosinenbrötchen eingestellt, dann laufen Sie lieber länger und weiter ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühle mich verstanden, vielen Dank! Ein Rosinenbrötchen ist so wertvoll wie Müsli, Orangensaft und Kaffee!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.