Dienstag, 27. März 2012

Das Geheimnis unserer Existenz

Gestern Abend aufgeschnappt und darüber nachgedacht:

"Sieben Milliarden Menschen auf einem winzigen Planeten. Mitten in der endlosen Weite des Weltalls. Ganz allein. Einen Sinn darin zu erkennen, dass ist das Geheimnis unserer Existenz. Vielleicht werden wir dadurch, dass wir ganz allein sind, alle zusammengehalten. Weil wir uns bei jedem noch so kleinen Problem gegenseitig brauchen. Und dadurch entsteht eine Quantenverschränkung. Aus ihnen,... aus mir,... aus uns allen. Und wenn das wirklich wahr ist, dann leben wir in einer Welt, in der alles möglich ist."

Jake (David Masouz) in Touch

Kommentare:

  1. Natürlich ist das wahr; ich war gestern so gerührt über das, was der Junge gesagt hat, das ich vergaß, es aufzuschreiben. Nun haben Sie das für mich getan. Vielen Dank :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ging mir genauso,... es hatte Tiefgang und ich habe darüber nachgedacht,.. wobei ich der Meinung bin, das niemand alleine ist. Niemand!

      Löschen
  2. Alles, was der Mensch denken kann, kann er auch tun - sobald er die technischen Möglichkeiten dazu entwickelt hat. Ja, wir leben in einer Welt, in der ALLES möglich ist.
    Das mag manchen Angst machen, mich treibt es voran und macht mich glücklich.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut,... nur denkt er manchmal zu wenig aber macht zu viel!

      Löschen
    2. ... oder er denkt nicht zu Ende und macht zu wenig ... sowohl als Menschheit insgesamt betrachtet als auch als Einzelexemplar.

      PS am Rande: Schön, dass hier alles wieder "normal" aussieht. Das EKG ist es jedenfalls und das Bunt ist weg.

      Löschen
    3. Oder so... absolut einverstanden!

      Danke,... Normalität ist zwar langweilig, aber man fühlt sich zu Hause!

      Löschen
  3. Sicher, dass wir wirklich ganz alleine im Weltall sind?
    Ich glaube das nämlich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keinesfalls, das wäre vermessen und egoistisch!

      Das Zitat ist ja nicht von mir,... ich fand es sehr interessant und kann darin einen Sinn entdecken. Mir gefällt's.

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.