Mittwoch, 29. Februar 2012

Achtung,... Wurfgeschoss!

Mit voller Wucht traff mich gestern Abend das Stöckchen von Heiko Kanzler,... aber keine Sorge, der Doc hat meine Platzwunde mit 6 Stichen genäht und mir ein paar Ponstan 500 verschrieben. Ich fühle mich gut und kann die gestellten Fragen wie folgt beantworten:
  1. Kannst Du Dich noch an Dein erstes Mal erinnern? Beschreibe es mit EINEM Satz. Ausführlich natürlich. Kommata und Klammern sind erlaubt. Gedankenstriche auch.
    Herr Kanzler, ich kann mit unpräzisen Fragen nichts anfangen! Was meinen Sie mit "erstes Mal"? Das erste Mal in die Windeln gemacht? Dann nein! Das erste Mal an Muttis Brust genuckelt? Dann nein! Das erste Mal einen Knochen gebrochen? Dann ja! Das erste Mal heimlich geraucht? Dann ja! Das erste Mal die Schule geschwänzt? Dann ja! Das erste Mal Auto gefahren? Dann ja! Das erste Mal onaniert? Dann ja! Das erste Mal eine Frau geküsst? Dann ja! Das erste Mal Geschlechtsverkehr gehabt? Dann ja! Das erste Mal eine Handfeuerwaffe abgedrückt? Dann ja! Das erste Mal einen geliebten Menschen verloren? Dann ja! Das erste Mal betrogen worden? Dann ja! Das erste Mal einen Blog geschrieben? Dann ja! Mmh,... soll ich jetzt irgend ein erstes Mal rauspicken...? Wenn ja, welches? Ich glaube ich nehme das mit dem Geschlechtsverkehr, geht am schnellsten: Ja, kann ich, es war ein aufregendes, relativ kurzes aber durchaus wiederholungswertes Ereignis auf der Insel Kos.

  2. Beruf oder Berufung? Ist das die Aufgabe mit der Du Dein restliches Leben füllen willst?
    Berufung, aber eine, die ich durchaus aufgeben könnte. Ich darf/kann hier etwas bewegen, aktiv mitgestalten und tolle Projekte verwirklichen. Es macht Spass, ist abwechslungsreich, vielseitig und spannend. Ich habe ein tolles Umfeld und geniesse die Freiheiten, die mir trotz allen Verpflichtungen bleiben. Aber mit 34 würde ich niemals nie sagen.

  3. Du sitzt mit 70 in Deinem Haus am See. Nenne mir DEN EINEN Satz, den Du Deinen Enkeln mitgeben willst.
    Nicht immer ist es richtig, das Richtige zu tun.

  4. Natürlich ist Dir nie was Peinliches passiert. Aber mal angenommen, es wäre doch passiert: was könnte das Peinlichste sein, dass Dir, rein hypothetisch gesehen, je widerfahren ist?
    Folgende Szene stelle ich mir, rein hypothetisch gesehen, sehr peinlich vor: Nach einer Operation am gebrochenen Oberarm darf/soll ich mich am ersten postoperativen Tag der Körperpflege widmen. Durch die eingeschränkte Mobilität werde ich unglücklicherweise durch die attraktivste Pflegefachfrau der Station unterstützt, was mir unter der Dusche zu einer ansehnlichen... ach' lassen wir das, es wäre zu peinlich!

  5. Romantik wird überbewertet, oder? Was würdest Du als romantisch bezeichnen? Also wenn Du romantisch sein würdest.
    Mit meiner Liebsten den Sonnenuntergang beobachten. Dazu ein Glas Rotwein oder Prosecco.
Gemäss Regeln* darf ich nun fünf weitere Blogger mit fünf Fragen beglückenlästigen und da unsere Gesellschaft ohne Regeln nicht funktionieren würde, halte ich mich daran. Hier meine Opfer...
  1. Frau Crooks - [zum Beitrag]
  2. Herr Vanilleblau - [zum Beitrag]
  3. Frau Morphium - [zum Beitrag]
  4. Miracle Man - [zum Beitrag]
  5. Frau re - [zum Beitrag]

... und die Fragen:

  1. Auf welche Leistung bist Du besonders stolz?
  2. Welches selbstverschuldete Ereignis würdest Du gerne ungeschehen bzw. rückgängig machen?
  3. Deine Wohnung/Dein Haus brennt und Du kannst EINEN Gegenstand (keine Menschen oder Tiere) mitnehmen. Was ist es und weshalb ausgerechnet dieser Gegenstand?
  4. Hast Du schon mal etwas gemacht/vollbracht, dass Dich im Nachhinein selber verblüfft hat? Wenn ja, was?
  5. Du hast die Möglichkeit, jemandem EINEN langersehnten Wunsch zu erfüllen. Wer ist der/die Glückliche/r und weshalb wird er/sie sich freuen?

Ich bin gespannt...!

-

* Regeln für das Stöckchen:
  • Verlinke die Person, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat
  • Beantworte die Fragen, die gestellt wurden
  • Bewerfe anschließend 5 Leute mit dem Stöckchen
  • Gib den Personen Bescheid, dass Du sie ausgewählt hast
  • Stelle 5 Fragen, die beantwortet werden müssen

Kommentare:

  1. Bedankt für die Schramme an der Schläfe, die gerade hervortrat^^: Stöckchen IST angekommen.

    Bearbeitung erfolgt in Kürze!
    LG, MM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, so soll das sein! An die Bearbeitung ist kein Zeitlimit gesetzt!

      Löschen
  2. AUTSCH! Voll getroffen und sofort ins Sägewerk gebracht. Endprodukt wird in Kürze geliefert :-)

    AntwortenLöschen
  3. hab ich schon erwähnt, dass man(n) weibliche wesen NICHT mit irgendwas bewerfen sollte?!? nicht?!? nun ja, AUSNAHMSWEISE hab ich mich bewerfen lassen - und zurück geschossen, ich warte... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne Frauen, die lassen sich gerne bewerfen. Mit Komplimenten zum richtigen Zeitpunkt, mit einer Einladung zum Dinner oder mit einem tollen Kleid zu einem schönen Anlass. Aber wenn Du meinst... ich lerne gerne dazu!

      Das mit dem Bumerang überlege ich mir noch,... artet langsam in Arbeit aus.

      Löschen
    2. warte, warte...! nun ja, da könnte man gewiss ein oder zwei ausnahmen machen...! :-)

      however you like, mih - gute nacht und lg

      Löschen
  4. Na gut.
    Aber nur weil ich Dich irgendwie ganz gut leiden kann.
    Ich bearbeite dann mal. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank "... weil ich Dich irgendwie ganz gut leiden kann" werde ich heute Nacht gut schlafen können.

      Bin gespannt...

      Löschen
  5. Ich hab mich mal geduckt, das Ding aufgesammelt und nach deutscher Manier beantwortet...

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde hier natürlich wieder nicht benannt! Ich bekomme ja auch kein Päckchen, ts, beleidigt ich bin! Rache ist Blutwurst, werter Herr und ich habe einen Content in der Pipe bei dem Sie gerne benannt würden, verspielt würde ich sagen! So spielt das Leben ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso wieder?! Und sind Sie nachtragend? Ich mag Blutwurst und Spiele,... daher freue ich mich auf alles aus Ihrer Trickkiste!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.