Montag, 6. Juni 2011

Gedanken zum Mittagessen

Nach Salat, Eiern und Milchpulverprodukten bestätigen nun Gurken und Sprossen, dass Menschen, welche die fleischlose Ernährung als einzig richtige Ernährungsweise betrachten, echt verschissen haben.

Tja, liebe Vegetarier, ab und zu ein richtig "geiles" Stück Fleisch hat noch nie geschadet.

Kommentare:

  1. Nun ja, eigentlich sind wir alle gea....
    Es gab ja auch schon genug Fleischskandale!

    Schlimm ist das. Das schmlimmste ist, dass das wohl ein Biobauer war. Also selbst darauf kann man sich nicht mehr verlassen *seufz*

    AntwortenLöschen
  2. @crooks: Ach,... gutes Fleisch muss ein bisschen Fäulnis haben, sonst ist es zu zäh. Das geht bei Salat, Gurken und Sprossen halt nicht. Ich bleibe bei Fleisch!

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiss seit dieser ganzen Geschichte schon gar nicht mehr was ich überhaupt noch essen darf. Lange halte ich das nicht mehr durch und sterbe noch vor Hunger. Ich kann ja nicht nur saufen.

    AntwortenLöschen
  4. Fleisch! Mnjam, ich hatte meins grade!

    Vegetarier sind mir suspekt.

    AntwortenLöschen
  5. @vanilleblau: Selbt das kann man nicht mehr ungestraft, weil die den Sprit mit Methylalkohol panschen....

    @MiH: die Betonung ist auf ein bißchen Fäulnis. Nicht 3 Jahre über MHD....

    Ich verhungere noch!

    AntwortenLöschen
  6. Ich stehe auch auf geiles stück fleisch. Kommt in jeder lebenslage gut.

    AntwortenLöschen
  7. Fleisch...geiles Fleisch...mmh...Lecker...ich esse alles..alles was GUT ist!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.