Freitag, 10. Dezember 2010

Weihnachtsessen Deluxe

oder Die Schweinekrippe.

So stellt sich MiH das Weihnachtsessen vor. Na ja,... bis auf das blöde Sauerkraut. Das dürfte sich der vegetarische Nasenaffe reinziehen,... MiH will sowas nicht. Und irgendwie fehlen da noch saftige Steaks, so zwei bis drei Kilo. MiH muss gleich noch mal mit dem Metzger seines Vertrauens reden. Der erste Vorschlag ist zwar nicht schlecht, die Richtung stimmt, aber da muss noch was gehen...!

Kommentare:

  1. @kudos: Na ja, ist noch nicht 100 %, aber die Richtung stimmt. Das wird noch besser... versprochen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Bah. Ekelhaft. Wenn ich dran denke wie viele Finger da schon dran waren... und ... und ... und... mit Essen soll man nich spielen!!! *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  3. @Me: Das sagt jemand, der einen Post mit 60 kg Hack veröffentlicht?!? Are you kidding me, Miss Me?!? Und hey, die ganzen Bakterien gehen auf dem Grill flöten, was bei 60 kg rohem Hack auf dem Boden mit einem, der... Sie wissen schon #pfuii#bähh

    AntwortenLöschen
  4. @Jelly: Aus Ihrer erregten Zustimmung lässt sich erkennen, dass Sie Fleisch mögen! Sie sind ein braves Mädchen!

    AntwortenLöschen
  5. Die 60 kg isst ja keiner mehr! Also schön die Bälle flach halten. Und: Böse Mädchen kommen überall hin. :-D

    AntwortenLöschen
  6. Puh! Schweinisch fett. Da beiss ich lieber in ein gut trainiertes Pferdle. Dann liegen noch grosszügig Frites drin.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich habe nichts gegen Fleisch. Ganz und gar nicht. Aber DAS, sieht absolut zum würgen aus. Da wird mir schon schlecht wenn ich es nur ansehe. Ich bin eindeutig mehr für Steaks oder ähnliches :)

    AntwortenLöschen
  8. Die Heligen Drei Könige!! *lol* Da hatte doch einer mal eine gute Idee.
    Da ich aus einem Winkel der BRD komme, in der "Rippsche mit Kraud" als Kulturgut gilt, liegt das voll auf meiner Linie.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.