Donnerstag, 1. April 2010

Kinetati unter der Lupe

oder Nicht fehlerfrei, aber gut!

Tatjana (nein, KEINE russische Sexbombe) hat MiH gefragt, ob er die Website http://www.kinetati.ch/ bei Gelegenheit unter die Lupe nehmen könnte. Gefragt - getan. Hier die Zusammenfassung:

Die Website ist nicht spektakulär, aber bis auf wenige Rechtschreibefehler (siehe unten) sauber umgesetzt (mit CM4all Website Creator). Toll sind die vielen Keywords! Hier hat jemand aufgepasst und einen sauberen Job gemacht. Bravo! Zu verbessern wäre noch die Sichtbarkeit bei Google; der PageRank ist sehr gering. Vorsicht bei der Verwendung von Tabellenkonstrukten; diese sind nicht barrierefrei und können zu Problemen führen. Wäre schade! Noch heikler ist die Angabe von E-Mail Adressen ohne Spamschutz; dies führt gerne zu unerwünschten Spam-Mails und lässt sich eigentlich mit wenig Aufwand verhindern. Schönheitsfehler in der Navigation: manchmal klein, manchmal gross geschrieben...ja was jetzt und wieso nicht alles gleich?!? Alles in allem aber eine gute, schlichte und informative Website zur Praxis. Verwirrend hingegen das Symbolbild "Help" oben links! Klar, Kinesiologie soll helfen, aber dies mit einer Keyboardtaste zu symbolisieren ist langweilig und zu einfach. Interessant wäre auch der Hinweis, was eine Behandlung nach erfolgreichem Abschluss der Ausblidung kostet. Dadurch wird das Sparpotential bekannt und weckt Interesse. Menschen wollen immer ein Schnäppchen machen!



Fragen am Rande: A) Wieso widmen sich so viele Post-Mitarbeiterinnen plötzlich der Kinesiologie? B) Kann man das letzte Kunstwerk "Feuer" erwerben?

Kommentare:

  1. @Tati: Reden Sie doch mal mit Ihrer Kollegin, Frau Sandra La Marra von www.sankine.ch. Die hat, auch wenn Sie eine Secondo ist, einfach (noch immer) zu viele Rechtschreibefehler auf Ihrer Website. Als Kauffrau sollte Frau La Marra ja wissen, wie man einen Berufstitel schreibt, oder?!? Und unter Interpunktion versteht man das Setzen von Satzzeichen. Die darf/sollte Ihre Kollegin unbedingt berücksichtigen. UNBEDINGT!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Wollen Sie mir nicht die Interpunktionsfehler korrigieren somit wäre mein Problem kleiner? :-) Liebe Grüsse www.sankine.ch

    AntwortenLöschen
  3. @Sankine: Tatsächlich, Sie haben die Fehler auch ein halbes Jahr später noch immer nicht korrigiert! Was sagt man dazu? "Dumm geboren und nicht's dazu gelernt.", oder,...aber lassen wir das. Viel Erfolg bei Ihrer Tätigkeit!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    So ich hab alles korrigiert ;-) schauen Sie mal :-) ist es okey so oder finden Sie noch was? Danke und besuchen Sie uns doch ab und zu :-)

    AntwortenLöschen
  5. @Sankine: Also, unter www.sankine.ch ist alles in Ordnung. Aber klopfen Sie Frau Bangerter von www.kinetati.ch mal auf die Finger, da ist noch vieles verkehrt...! Und ja, ich werde gerne vorbei schauen...virtuell!

    AntwortenLöschen
  6. Hab nichts anderes erwartet :-) Kinesiologisch hätte ich dann eine Shocktherapie nötig :-)

    AntwortenLöschen
  7. Wieso widmen sich so viele Post-Mitarbeiterinnen plötzlich der Kinesiologie?

    Hallo:
    Weil die Post ein super flexibler Arbeitsgeber ist was andere Firmen nicht hin kriegen!!!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.