Montag, 3. Februar 2014

Schuhwahl

Meine Garderobe für die Ziviltrauung steht fest,... also beinahe,... denn in Sachen Schuhe bin ich plötzlich unsicher. Am Wochenende habe ich neben meiner aktuellen Wahl noch ein paar weitere Schuhmodelle entdeckt, die mir A) gefallen und B) meinen Anzug perfekt ergänzen würden.


  1. Klassischer rahmengenähter Oxford, aus feinstem Boxcalf und und Straussenleder, geschlossene 5-Loch-Schnürung, würde auch zu einer Jeans passen
  2. Klassischer rahmengenähter Oxford Lackschuh, geschlossene 6-Loch-Schnürung, sehr feierlich
  3. Rahmengenähter Derby, Schaft aus Alligatorenleder, geöffnete 4-Loch-Schnürung, dezidierter Luxus am Fuss
  4. Geflochtener Oxford, rahmengenäht, Oberteil aus Boxcalf, luftdurchlässig, geeignet für warmen Monate des Jahres, sehr extravagant
Mmh,... keine leichte Entscheidung, denn die Kombination aus Schuh und Anzug ist ja eine Art Visitenkarte. Hier muss ich nochmals über die Bücher...!

Kommentare:

  1. Ich schwanke zwischen 3 und 4 mit Tendenz zu 3! Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der Derby aus Alligator gefällt mir richtig gut. Der ist ganz vorne dabei!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Der klassische Oyford Lackschuh ist meine aktuelle Wahl... und steht auf der Kippe. Der Anzug ist zwar sehr festlich, aber kein Smoking.

      Löschen
  3. IMHO:
    Nr. 1 - mein Favorit
    Nr. 2 - eher etwas für Theater und Oper
    Nr. 3 - *räusper* Ludenstyle
    Nr. 4 - hat was von einem Hausschuh.

    Aber, ist ja nur meine Meinung und mit fehlt auch der Gesamtblick. Sie machen das schon, werter Herr MiH!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nr. 1 ist mir vielleicht eine Spur zu locker, wäre aber für jeden anderen Anlass eine tolle Wahl. Werde ich wahrscheinlich so oder so anschaffen.
      Nr. 2 sehr klassisch und zur Zeit im Schuhregal. Noch ungenutzt.
      Nr. 3 meiner Meinung nach ein toller Schuh und von Zuhälterschleifern weit entfernt
      Nr. 4 für den Sommer wahrscheinlich der angenehmste Schuh von allen

      Löschen
    2. Wie geschrieben... Nr. 1 ist eben nur im entsprechenden Anzug passend. Nr. 2 - auch bei mir im Schrank. Aber eben für Theater/Oper. Nr. 3 erinnert mich eben leider sehr an diese unsäglichen Treter, die aus billigen Krokodilimitat hergestellt sind. Rahmennähung werden nur die Wenigsten am Detail erkennen.
      4. Das wollte ich damit ausdrücken. Dem Anschein nach sehr angenehm zu tragender Schuh. Was in Anbetracht der vielleicht sich hinziehenden Stunden im Stand nicht zu verachten ist.

      Löschen
    3. Schon verstanden und in Sachen Tragbarkeit lege ich grossen Wert auf ein angenehmes Gefühl am Fuss. Die Rahmennähung erkennt man nicht auf den ersten Blick, aber es ist gut zu wissen, dass der Schuh nicht geklebt ist und auf jeden Fall ein paar Hundert Kilometer aushält. Ein Imitat oder Billigmaterial kommt mir eh nicht ins Haus, mochte ich noch nie!

      Löschen
  4. Antworten
    1. So ähnlich waren auch meine Überlegungen. Nr. 2 steht bereits zu Hause.

      Löschen
  5. Wie?
    Es gibt keine handgenähten Schuhe von Adriano Stefanelli?

    Also ehrlich jetzt Herr MiH!

    Sie enttäuschen mich jetzt aber!

    Sie haben doch so gut angefangen, dann lassen sie jetzt nicht so schändlich nach!
    Frau P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Schuhmacher des Papstes? Nein Danke, muss nicht sein... und schön geht definitiv anders.

      Meine Schuhe sind übrigens handgemacht, perfekt auf den Fuss abgestimmt, rahmengenäht und haben bestes Material. Was will ich da noch mehr?

      Löschen
  6. Also absolut die Nummer 2 :)
    3 und 4 ist doch eher was für den ältern bis alten Herrn :D :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Und wissen Sie was? Ich bin alt ;-)
      Spass bei Seite, ich finde Nr. 3 hat was. Und Nr. 2 steht ja eh schon zu Hause,... aber er überzeugt mich nicht zu 100 %. Mal schauen...

      Löschen
  7. Antworten
    1. Hoppala,... gleich so deutlich?! Der ist mir irgendwie zu einfach,... beinahe langweilig...!

      Löschen
    2. Ähhhhmmmmm, das ist deutlich.

      Löschen
    3. @Hans: So redet sie auch,... klar und deutlich!!! ;-))

      Löschen
  8. Antworten
    1. Dieser Oxford wird unabhängig des Anlasses gekauft, gefällt mir wirklich gut!

      Löschen
  9. Bei 4 musste ich sofort an Bottega Veneta denken. Daher würde meine Wahl darauf fallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein leichter Sommerschuh,... ich weiss ja nicht...! Aber chic ist er,... ohne Zweifel!

      Löschen
    2. Ja, war auch mein erster Gedanke! Sieht sehr edel aus am Fuß, ein Freund hat die von Bottega Veneta in braun. Ob aber für einen Hochzeitsanzug geeignet, kann ich nicht beurteilen, obwohl sie mir generell am Besten gefallen. Aber meiner Meinung gehören zur Hochzeit glänzende Schuhe... also würde ich zu 2 raten ;-) und die 4 noch dazu kaufen.....

      Löschen
    3. Vielen Dank, Sie sind also der Meinung, dass es auch am Fuss etwas Bling Bling sein darf?

      Löschen
  10. Gebe auch noch meinen Senf dazu! Nr 2, alternativ auch Nr. 1. Def. nicht 3 oder 4 zu diesem Anlass!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank,... Ihr Wort hat Gewicht (nicht nur bei mir)!

      Löschen
    2. Ihren Sinn für Ästhetik, Stil und Geschmack haben Sie uns schon mehrfach bewiesen ;-)

      Löschen
  11. 2, definitiv. Die anderen sind nicht schlecht sowohl für diesen als auch für andere Anlässe, aber teilweise (3&4) doch auch wieder sehr extravagant bzw ZU extravagant für diesen Anlass. Soll heißen, die Braut steht im Mittelpunkt an dem Tag, da liegen sie mit der klassischen - wenn auch für den eigenen Geschmack etwas langweiligen - Nummer 2 genau richtig ;-)
    Viele Grüße,
    Frau B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ich sehe, die Nr. 2 gewinnt hier Zustimmung. Gut zu wissen, denn dieser Schuh steht bereits zu Hause.

      Die Braut steht im Mittelpunkt? Und was ist mit mir???

      Löschen
    2. In Sachen Outfit sollten Sie an diesem Tag der Dame an Ihrer Seite die Hauptrolle überlassen. Sorry ;-)

      Löschen
  12. Hm, 2 gehört für mich zum Smoking bzw. zur Abendgarderobe... mir sagt für Dich und den Tag die 4 am ehesten zu :) Aber es kommt stark auf den Anzug an, doch das weißt Du ja selbst und die Auswahl richtet sich ja bereits danach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Ihre Einschätzung, aber damit liegen Sie daneben. Nr. 4 hat von allen Paaren die geringste Chance.

      Löschen
  13. Mein Favorit: Die Nr. 2. Ganz eindeutig.

    AntwortenLöschen
  14. ;-) - Luegen per Schuhe - und weil vorher aus 'nem Buch dieses doch glatt noch lernen wollend -
    verboten!
    Sie heiratet SIE - nicht die Schuhe (= hoffe ich) ;-)
    Ausser dem 'Hochglanz ohne Blick-Ablenkungsnaehte' finde ich eigentlich alle schoen.
    Darf ich zu dieser von mir etwas 'sus' gewerteten Nr. 2 folgenden Verdacht einwerfen: koennte - so wie bei Hochglanz-Damenschuhen - bei geringsten 'Fahrern'/Vorbeistreifen an etwas Anderem zu haesslich stoerenden 'Mustern' auf den Dingern fuehren.
    Selbige dann oefter mal versuchen mit 'nem Taschentuch heraus zu polieren?
    Eeeehrlich - diese Zeit waere mir anderweitig interessanter angebracht.
    Sorry fuer meine vermutlich nicht gewuenschten und nicht zaehlenden '5-Cents' von Einwaenden; ABER: viiiiiel Glueck f. die naechsten 100 Jahre - an BEIDE von Ihnen :-D :-D :-D

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  15. Bisher habe ich immer nur stumm mit gelesen, jetzt muss ich mich aber dringend zu Wort melden. Nr. 3 hat das gewisse Etwas finde ich. Außergewöhnlich schick, auffallend glänzend, aber nicht schreiend. Nicht so konservativ wie die Nr. 2. Das wäre meine Wahl.

    Bin gespannt auf Ihre Entscheidung.

    Lieben Gruß

    Frau Herzig

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.