Sonntag, 18. März 2012

Terrassenausflug

Ende November durfte ich dem Banker helfen, eine neue Terrasse vor seinem schmucken Häuschen zu bauen. Das Projekt war ein riesen Spass und wurde gestern feierlich mit einem Terrassenausflug abgeschlossen.


Start mit dem offiziellen 11 Uhr Schuss,... natürlich auf der Terrasse...


Bahnfahrt ins Berner Oberland,... mit ersten illegalen Glücksspielen...


Rustikale Transportvehikel... auch als Asia-Bomber bekannt...


Kirsch-Likör,... ein furchtbares Gesöff...


Zapfstation im Tipi-Zelt auf 2'061 M.ü.M.


Warm-up auf der Kleinen Scheidegg vor der Abfahrt...


Rennrodel,... Spassmobil,... Arbeitsgerät...


Grindelwald Grund mit Blick auf die Eigernordwand


Kleine Vorspeise... oder erste feste Nahrung des Tages...


... und Hauptgang in Thun!

Danach war der Akku des iPhone leer,... was vielleicht auch besser war...! Heilige Schei**e, so müssen Projekte enden,... genau so! Und das Schöne: Der Banker will demnächst noch die Küche umbauen,... klar bin ich da dabei!!!

Kommentare:

  1. Solche Abschlüsse will ich auch!
    Meine Projektleiter versieben es sogar oft mich an den Eröffnungsevent einzuladen von Projekten, an denen ich die Ausführungsplanung gemacht habe...(und den Arsch vom Projektleiter gerettet habe indem ich Nachträge geschriebe habe). Der bauleitende Monteur darf dafür immer dabei sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, ein Projekt steht oder fällt mit dem richtigen Abschluss! Definitiv!

      Löschen
  2. toll :-)
    hab gestern schon die fotos in twitter bewundert... ,-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht nach einem großartigen Männerausflug aus. Das will ich auch haben. Meine weiblichen Mitstreiter wollen immer nur Kaffee und Kuchen *neid*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das können nur Männer... und Sie sind ein Weibchen! Tja,... Frau kann nicht alles haben, aber Kaffee und Kuchen sind ja auch ganz nett ;-)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Dann sind wir schon mindestens zwei! Wo waren Sie genau?

      Löschen
    2. Da ich Skifarerin bin, war ich schon ein paar mal in meist Grindelwald. Das Skigebiet ist toll. Das Erste mal war ich vor ca 20 Jahren dort, da gab es noch den Sessellift, de seitlich fuhr um einen besseren Blick auf die Eiger Nordwand zu ermöglichen. Mittlerweile sind das ja Kleingondeln.
      Dann war ich 2006 im Spätfrühjahr dort. In Lauterbrunnen zum Campen. Das war die Basisstation für ein Höhentraining, Freunde von mir mussten es absolvierten, weil sie den Kilimandscharo besteigen wollten.
      Ich mag bald wieder hin. Es ist wirklich toll dort

      Löschen
  5. Bei so einem bombastischen Terrassenausflug muss das ja eine ebenso bombastische Terrasse sein.
    Na dann viel Spaß bei der Küche!
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was denken Sie denn? Die Terrasse ist der nackte Wahnsinn!!! Im Sommer wird dort so richtig die Post abgehen!

      Löschen
  6. Sieht genial aus und liest sich auch so!
    Liebe Grüße
    Juniwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben gestern alles richtig gemacht. ALLES!

      Löschen
  7. Sieht nach einer wirklich gelungenen Terrasseneinweihungsfeier aus... Ach ja- das Bildmit den Arbeitsrodeln ruft mir wieder etwas ins Gedächtnis zurück-> letztes Wochenede kamen Sie mir auf einem Österreichischen Berg in den Sinn. Beim Verlassen einer Schihütte stand ein arges Teil im Schnee. Ich begutachtete es näher und es stellte sich als Rennrodel im Porsche Design heraus. Irgendwann schrieben Sie ûber Porsche Design....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dinger gingen auch ab wie ein Porsche,... auch auf der falschen Piste. Wir nahmen die Skipiste, statt dem offiziellen Schlittelweg. Hat sich gelohnt und gab nur einen Leichtverletzten.

      Löschen
  8. Sieht nach einem gelungenen Event aus. Gratualtion. So gehört sich das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wage mal zu behaupten, dass Sie sich auch ganz wohl gefühlt hätten! War wirklich ein toller Tag.

      Löschen
    2. Hey man, wir haben auch ein Bauprojekt im Garten, ich bekomme ein Atelier und wir haben noch jede Menge Arbeit...Gruß von kunstecht

      Löschen
    3. Wann müssen wir (sechs starke, unheimlich gut aussehende Männer im besten Alter) wo sein?!

      Löschen
    4. aber Hallo!!! Das ist ja mal ein Angebot... Gruß von kunstecht

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.