Montag, 19. März 2012

Knock. Knock...

Puuh,.. sowas habe ich echt noch nie erlebt! Ich glaubte heute Abend an der Himmelspforte anzuklopfen,... wobei die mich da oben nie im Leben reingelassen hätten! Mein Herz machte auf jeden Fall sein eigenes Ding,... wollte irgendwie aus dem Brustkasten springen,... raste wie wild... einfach so.



Okay, ich konnte heute nichts essen, was aber vielmehr am Stress lag und nicht an den Nachwehen des Wochenendes (es war der Hammer,... streng, aber der gut!)! Irgendwie schlug der Tag auf die Pumpe,... auf's Gemüt,... einfach auf alles (Mein Tweet von heute Nachmittag um 15:32 sagte es bereits: "Was für ein Scheiss-Tag!!!").

Der Schock sass tief, als sich mitten im Feierabendverkehr ein ungutes Gefühl im Brustkasten breit machte. Vielleicht war es nur eine Einbildung, aber das Kribbeln in den Armen machte mir Angst. Ich bekam es mit der Panik zu tun und stellte bewusst auf Pressatmung um, was dummerweise zur Hyperventilation führte. Irgendwie wollte der Schirm zugehen,... bei 120 km/h kurz vor der Ausfahrt. Der Weg war das Ziel und dieses einzig allein die Apotheke direkt vor der Haustüre. An andere Sachen konnte und wollte ich nicht mehr denken. Daher bin ich auch zielstrebig gefahren, habe den Verkehr rechts und links überholt, eine Vorfahrt missachtet, zwei Rotlichtsignale überfahren und direkt vor der Apotheke angehalten. Mit den letzten Kräften reingeschleppt und um Hilfe geflehtgeröchelt. Die Pharmaassistentin hielt mir einen Plastiksack vor den Mund, worauf sich meine Pumpe langsam beruhigte. Auch die verkrampften Hände lösten sich, nur das Sprechen ging nicht,... der Kiefer wollte nicht mitmachen. Kein gutes Gefühl,... das kam erst, als der alarmierte Bruder zur Tür reinkam.



Zur Abklärung ging es anschliessend in den Notfall: EKG, Blutuntersuchung, Flüssigkeit via Tropf. Gemäss Doc ist Stand jetzt alles in Ordnung und der Eintritt in den "Angels-Club" bleibt mir vorläufig noch verwehrt. Zwecks weiteren Abklärungen gehts demnächst zum Generalcheck. Zum Teufel,... ich werde demnächst 35 Jahre alt... alt werden ist echt anstrengend!

Kommentare:

  1. Uiuiui!!! Das tönt ja echt schlimm! Auf diesem Weg wünsche ich Dir ganz gute Besserung...! Und abklären lassen. Unbedingt... *daumendrück*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon organisiert, als Herzpatient wird man auch direkt bevormundet. Danke!

      Löschen
  2. DU BIST ZU JUNG!!!
    Was machst du denn für Sachen, Mensch! Mach mal Pause.

    Ich erinnere mich an eine Situation, da bin ich von aufgewacht und mein Herz flatterte in meiner Brust wie ein Schmetterling - Panik! Und natürlich war ich alleine im Haus. Was sonst, wenn so was passiert ... Da hilft dir alle Professionalität nicht viel.

    Erstmal gut, dass alles ok ist. Ich drücke die Daumen, dass die Tiefenprüfung auch nichts ergibt. Dann aber nimm den Warnschuss ernst!

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pause klingt gut,... sehr gut! Ich werde einfach alt!

      Löschen
  3. Bleiben Sie hier sonst muss ich mal im Himmel vorbeischauen und dem Personalverantwortlichen in den Arsch treten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben den Draht nach oben? Können Sie was für mich tun?!

      Löschen
  4. Schön, Herr MiH, dass man Ihnen da oben heute den Eintritt verwehrt hat und wir weiterhin Ihren Blog verfolgen dürfen. Hat 'man' da nun an Sie gedacht oder an uns Leser?! Halten Sie die Ohren steif und rasche Genesung! Hm.... Haben Sie auch ein Sterbe- Sofa wie der Herr MiM?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och,... wenn die da oben WLAN haben, werde ich weiter bloggen. Ehrenwort! Ja, ich habe auch ein Sterbe-Sofa und ein Sterbe-Bett und ein Sterbe-Auto und und und...

      Löschen
  5. Hört sich für mich sehr nach psychosomatischem Überstress an, verbunden mit einer, wie Sie selbst sagten, Panikattacke. Welche irgendwie logisch ist. Die Hyperventilation ist das Ergebnis und so dreht sich die Spirale nach oben. Und dann spielt der Kreislauf und die Pumpe verrückt und das Ding läuft aus dem Ruder. Auf jeden Fall sollten Sie versuchen mal eine kleine Auszeit zu nehmen. Mir persönlich hat diese mehr als gut getan und die Erkenntnis, dass sich die Welt auch ohne mich weiterdreht und das Leben ohne 'Begleitung' weiter geht gab es gratis noch dazu ;-) Gute Besserung und die besten Wünsche jedenfalls.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war der Stress, das strenge Wochenende, die fehlende Mahlzeit, der Ärger und die falsche Reaktion. That's ist, aber definitiv ein Warnschuss!

      Löschen
  6. Oh...nicht gut. Ich wünsche gute Besserung, achte gut auf Dich. So ein General-Check kann nie schaden

    AntwortenLöschen
  7. Oh Man! :O Gute Besserung und bissel Streß zurückschrauben in Zukunft! Kein Job der Welt ist das Wert :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich werde es etwas ruhiger angehen.

      Löschen
  8. *mal virtuell in den Arm nimmt*

    Falls ich das darf. Was zu sagen fällt mir grade nicht ein.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht zu fest, bin schwach...! Aber Sie dürfen ;-)

      Löschen
  9. Oh je!
    Dann wünsche ich ganz schnelle und gute Besserung!
    Und mal nen Gang runterschalten ;-)...
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, bin hart im nehmen (bitte nicht falsch verstehen!!!)

      Löschen
  10. Machen Sie mal nicht schon einen Scheiß... ^^

    Gute Besserung. Man kann Sie nicht alleine lassen. Geht irgendwie nicht, was?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich erinnern, dass Sie auch schon flach lagen,... aber ja, etwas weniger Scheiss wär' eine dufte Sache. Sie passen ja auf mich auf!

      Löschen
    2. Mein Wort darauf, ich hole Sie mit so einem Strom-Dings-Bums zurück... Sie glauben doch nicht, dass Sie sich so einfach davon stehlen können.

      Löschen
  11. oh schreck - pass bloss auf! gute besserung!

    AntwortenLöschen
  12. Huch.
    Ich hoffe mal, das Dir dein Körper nur zeigen wollte einfach ein bißchen langsamer zu machen und vor allem, das Du dann auch drauf hörst.
    Ganz von Herzem kommend wünsche ich Dir eine rasche Genesung und viel weniger Herzschmerz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Dienst wurde mir folgendes eingetrichtert: Schmerz ist nur eine Information! Aber ich werde älter und automatisch langsamer, keine Bange, ich weiss mich zu wehren. Denke an die Malediven, soll entspannend sein!

      Löschen
  13. Oha, diese eine Warnung soll erhört werden, werter Herr MiH.
    Wünsche eine gute Genesung und die dafür nötige Ruhe.

    PS: Darf ich noch einen gut gemeinten Tipp geben (weil ich sehr schlechte Erfahrungen bei Ärzten gesammelt habe) Ja? Danke :)
    Wenn ein Arzt eine mögliche Diagnose stellt und Symptome dazu aufzählt und ihr Gefühl etwas ganz anderes sagt, unbedingt weitere Meinungen einholen. Erst wenn das eigene Gefühl und die Arztmeinung übereinstimmen richtig (be-)handeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe ich auch als Warnung verstanden! Danke für Ihre Genesungswünsche und die Insider-Tipps,... ich verlasse mich auf dieEngel in weiss und mein eigenes Körpergefühl,... auch wenn dies manchmal täuschen kann!

      Löschen
  14. Mensch, Herr MiH... Sie machen ja Sachen. Passen Sie gut auf sich auf! Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich passe auf mich auf und sonst ist ja der Herr MiM noch da ;-)

      Löschen
  15. Wäre doch ein Kaffeeklatsch besser bekommen als die Männertour, was? Gute Besserung. Und schauen Sie mal tief in sich hinein, manchmal liegt die Ursache auch dort verbuddelt, wenn Sie wissen, was ich meine...
    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuh, habe gestern erfahren, dass ich zu viel Kaffee trinke. Daher denke ich nein.

      Löschen
  16. Werter Herr MIH, Sie sind deff. zu jung für so einen Sch... Ich wünsche Ihnen alles Gute und umgehende Genesung. Ach ja, und hören Sie immer auf Ihr Herz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ganz Ihrer Meinung und vielen Dank für die Genesungswünsche!

      Löschen
  17. Sie Sie immer achtsam mit sich! Alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  18. Mensch Herr MiH, Sie sind eindeutig zu jung für so einen Schei**. Machen Sie keinen Blödsinn [alternativ: Lassen Sie keinen Blödsinn mit sich machen] und passen Sie auf sich auf...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ein Drittel ist ja vorbei, jetzt kann es mit den Wehwechen langsam losgehen, oder? Nee Quatsch, will ja hier auch noch ein bisschen was erleben.

      Löschen
  19. Ach Herrje!

    Gut, dass man Ihnen nochmals den Zugang verwehrt hat.
    Muss man Ihnen nun eine Krankenschwester zur Seite stellen, die auf sie aufpasst?

    Ich würde vorschlagen: Jetzt machen Sie mal eine Pause.
    Yoga soll ja wahre Wunder bewirken. Vielleicht suchen sie sich mal eine Yogalehrerin die mit ihnen den Sonnengruß übt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss ein extrem guter Schuppen sein, die machen da echt strenge Kontrollen. Krankenschwester klingt gut, dann bitte gleich im Six-Pack!

      Pause liegt nicht drin, aber etwas ruhiger angehen lassen schon. Yoga ist mir da aber zu anstrengend, ich belasse es beim Zuschauen.

      Löschen
    2. Irgendwie wusste ich, dass Ihnen die Krankenschwester gefallen würde...
      Irgendwie war mir das klar;-)

      Löschen
  20. 35? Warte erstmal bis du 38 wirst ;-) Aber vorsorge ist immer gut, alles richtig gemacht und immer schön aufpassen, wir werden nicht jünger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urgs! So mit grosser Hafenrundfahrt,... und so...?!? Urgs!!!!!!!!!

      Löschen
  21. Angst/Panikattacke? (so was kommt unbewusst, muss nichts mit "gefühlter" Angst zu tun haben.

    Das Dumme ist nur: was hätte man lieber? Eine Panikattacke oder ein krankes Herz? Fürs Herz kann man Pulverln schlucken, aber die Panik ... die führt zum Seelendoktor Wer will das schon?

    Eine US Bloggerin kennt das Herzrasen, sie hat öfters darüber geschrieben, bei ihr wurde das diganostiziert:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Atrial_fibrillation
    Bei ihr tritt das aber regelmäßig auf.

    Sonst schließe ich mich den VorrednerInnen an: Alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paula, Sie sind neu hier! Herzlich Willkommen!!!

      Ja, könnte tatsächlich eine Panikattacke gewesen sein,... ich hatte Panik!

      Danke, Ihnen auch alles Gute

      Löschen
  22. Toll! Im falschen Artikel kommentiert! Arggsss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na und? Ist angekommen,... ich verzeihe Ihnen! ;-)

      Löschen
  23. Ich danke Ihnen! Das beruhigt mich ungemein. Ich befürchtete schon, mich nach diesem Faux Pas hier nie wieder blicken lassen zu dürfen. :D

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.