Montag, 28. Oktober 2013

New in: Canon EOS 6D, DLSR-Vollformat mit WiFi

Pünktlich vor der letzten Israel-Reise durfte ich mein neues Baby, eine Canon EOS 6D, in Empfang nehmen,... ein Gefühl wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Die Kamera liegt mit knapp 700 g Gewicht (ohne Objektiv) äusserst angenehm in der Hand und lässt sich Dank canontypischen Daumenrad schnell und einfach bedienen. An die HD Video-Funktion muss ich mich noch etwas herantasten, hier kenne ich mich noch zu wenig aus. Ein richtig tolles Gadget ist jedoch der integrierte GPS-Chip und die WiFi-Funktion für eine drahtlose Kommunikation (inkl. iPhone App). Neben dem Body habe ich das Equipment mit einem leistungsfähigen Blitz ergänzt und in Haifa ein vernünftiges Objektiv (L-Objektiv mit der Brennweite von 24 bis 105) gefunden.

{Canon EOS 6D, 20,2 Megapixel, Vollformatsensor, max. ISO-Empfindlichkeit 25'600, 11-Punkt AF, Full-HD-Video, GPS, Datentransfer und Steuerung per WLAN}


{Canon Speedlite 600EX-RT, kann als Master oder Slave durch integrierter Funk-Fernsteuerung genutzt werden}


{Canon EF 24-105mm f/4L IS USM mit optischem Bildstabilisator und Gegenlichtblende}

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb. Ich bin auf die zukünftigen Bilder sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, bin auch gespannt,... muss mich aber erst noch etwas einlesen und einarbeiten. Die Möglichkeiten sind gigantisch.

      Löschen
  2. Glückwunsch zum guten Geschmack. Das gute Stück liegt nur leider ausserhalb meines Budget.
    Wie oft nutzen Sie den das exportieren via WIFI zum iPhone um von da aus zu posten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, bin echt happy, muss mich aber wirklich noch etwas einarbeiten, denn diese Kamera kann fast zu viel. Das WiFi funzt toll mit Apple und dem heimischen Netzwerk inkl. TV. Da geht aber bestimmt noch mehr.

      Löschen
    2. Aha, ich kann also nicht ohne bestehendes Netzwerk Bilder von der Kamera via WiFi in die App holen?

      Löschen
  3. Antworten
    1. Sie sagen es,... das Teil macht mir fast etwas Angst! Aber es macht Spass!

      Löschen
  4. Mir kommt das Augenwasser! Für diesen Preis hab ich dazumal gefühlt den Akku meiner 1Ds MK III gekauft. Oder das Netzteil. Ömel ein schönes Stück!

    Für weitere Optiken empfehle ich fast uneingeschränkt den Occasionsmarkt bei www.owy.ch zu prüfen. Und bei Vollformat ist das 16-35 ein must. Und das 70-200 natütterli auch! Nottabene 2.8. Wegem Bokeh!

    Allzeit gut Licht!

    PS: In Sachen "hart in nehmen" ist ein Canon-Materialtest auf Youtube, via Begriff "verchertewägs", abgelegt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeiten (und Preise) ändern sich,... ich bin froh! Wobei die EOS 6D ja nicht mit der Mark zu vergleichen ist,... oder?

      Danke für die Tipps,... ein richtiges Tele muss schon noch sein,... mal schauen!

      Löschen
  5. Hier fehlt noch meine Antwort :-) Die Gehäuse sind kurzlebiger geworden, dafür sind die gespickt mit fancy features. Meiner Meinung nach macht dies dasnn die Geräte nicht unbedingt langlebiger. Ist aber eine blosse Vermutung. Meine Mark III ist sicher schon 200'000 Bilder lang im Einsatz und die 24 Milionenpixelkamera tut nach wie vor hervorragend. Wichtiger scheinen mir die Linsen. Die überleben in der Regel die Kamera. Und da sind die Preise im L Segment sehr viel moderater geworden. Zu Freude vieler!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.