Montag, 1. Juli 2013

Pour lui...

Übers Wochenende hat mich meine Liebste dazu animiert, den aktuellen Textilbestand (Hemden, Shirts, Polos, Pullover, Hosen. etc.) zu Gunsten optimaleren Platzverhältnissen im Umkleidezimmern einer ernsthaften Prüfung zu unterziehen. Ihre Worte hat sie bei der Formulierung dieser Aufforderung selbstverständlich weise gewählt… und unmissverständlich ausgedrückt.

Nach einem kurzen Wortgefecht fanden wir uns beide im Umkleidezimmer wieder (sie war sehr überzeugend!). Vor meiner Zimmerseite... und ehe ich mich versah, musste ich jedes Teil aus dem Schrank hängen, durfte ein kurzes Statement abgeben und dieses mit ihrem kritischen Blick abgleichen.

Ergebnis: Ihre Blicke waren durch die Bank kritisch bzw. zwei Drittel meines textilen Eigentums wanderte auf einen Haufen am Boden… und nicht wieder zurück in den Schrank.

Beim Verlassen des Zimmers stand ich den Tränen nahe… ich fühlte mich nackt und verletzlich! Es war ein kleiner Trost, plötzlich stolzer Besitzer von +/- 100 leeren Kleiderbügeln zu sein,… insbesondere deshalb, weil ihre volle Zimmerseite [Kleiderschrank (450 x 200 cm), Schuhschrank (150 x 200 cm), Taschenschrank (50 x 100 cm) und Schmuckschrank (50 x 50 cm)] unverändert blieb.

Am Abend hat mir die Liebste dann den Link auf ihr Pinterest-Board freigeschaltet,… „Pour lui...“ heisst das Board… und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier ein ganz fieses Ding läuft!

EIN GANZ FIESES!!!

Kommentare:

  1. zwei drittel??? liebster, du hast aller-, aller-, allerhöchstens 10% hergegeben und übrig blieben 15 kleiderbügel...!
    tztztz... tzzzzzzz... tzzzzzzzzzzzzzzzzz!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ZWEI DRITTEL UND +/- 100 KLEIDERBÜGEL!!!

      Ich fühle mich nackt!

      <3

      Löschen
  2. Wehren Sie sich....ähhhh, vergessen Sie es!
    So ist das mit den unterschiedlichen Wahrnehmungen.....Mann/Frau und so.
    Keep going!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Akzeptieren fällt leichter,... vieeel leichter ;-)

      Löschen
  3. Hihi.. die erste Phase ist vorbei, jetzt wird umgestaltet *grins*
    Nein, war nur ein Witz!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also beim Frisör höre ich auf,... da ist Schluss mit lustig!

      Löschen
  4. Köstlich. Ich beneide mein Single-Leben gerade :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Singel,... Singl,... Single,... wovon reden Sie?!?! ;-)

      Löschen
    2. Davon, dass bei mir im Haushalt nicht eine Frau das Sagen hat...

      Löschen
    3. Och,... dass kann auch seine Vorteile haben, Herr Klaeui,... gewaltige Vorteile!

      Löschen
    4. Ehm. Kann oder kann eben nicht.

      Löschen
    5. Eher kann, muss aber nicht ;-)

      Löschen
  5. Armer Kerl. Aber ich denke du brauchst das

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, von arm bin ich weit entfernt... und ja, ab und zu brauche ich neue Klamotten (aber nicht gleich einen ganzen Schrank voll)!

      Löschen
    2. denk dran irgent ein armer tottel freut sich drüber.. also tust du auch was gutes

      Löschen
  6. Das kommt mir alles sehr sehr bekannt vor...
    So sind die Frauen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja,... so sind sie, die Frauen. Ich finde zum Beispiel jedes Einzelne meiner 20 schwarzen und weissen Hemden schön und noch tragbar, dass sieht meine Liebste etwas differenzierter.

      Ich finde auch nicht jedes Schuhpaar schön, das sie besitzt, würde da aber niemals etwas sagen,... da verbrennt man sich nur die Finger.

      Löschen
    2. OBACHT!
      Ich nehme mal stark an Sie liest mit......

      Löschen
    3. Davon können und dürfen Sie ausgehen! Aber hier steht nichts, was sie nicht schon weiss.

      Löschen
    4. Das offene Geheimnis!
      Ein schönes Buch von Peter Brooks über Schauspiel.....auch für den Hausgebrauch.

      Löschen
    5. Zu Hause wird nicht geschauspielert,... obwohl es auch mal Theater gibt ;-)

      Löschen
  7. Ich kann Sie troesten: bei uns passiert MIR das durch meinen Mann!
    (und dann hat er auch noch zuuusaetzliche Ideen, meine 'dann Nacktheit' anderweitig zu nutzen ;-) )

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt sagen Sie nicht, dass er Sie nackt den Haushalt machen lässt!!! ;-)

      Löschen
    2. na, sooo fortgeschritten sind wir schon laenger = umweltfreundlich; erspart das Waesche waschen ;-)!
      (erfordert nur einen seeehr soliden Esstisch fuer die, aehem, 'servierten Portionen' ! ;-) )

      LG, G.

      Löschen
  8. Das ist kein Einzelschicksal...;-) Wir Frauen möchten nur das Optimum und natürlich das Beste für den Mann an unserer Seite.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Optimum und das Beste,... so so... ja ja,... klar doch...!!!

      Und wieso habe ich noch keinen Caso WineMaster,... keinen Strellson Deep Black,... keinen Bombardier...??? Wie-So?!? Hää???

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.