Montag, 27. Mai 2013

Verzerrte Wahrnehmung

Soeben aufgeschnappt und für absolut zutreffend befunden:

"Eine verzerrte Wahrnehmung ist ein Urteil, das Normabweichung unterstellt und dabei selbst eine Autorität beansprucht, die die Norm zu kennen, bzw. zu repräsentieren glaubt."

Nach dem Mittagessen werden uns ein paar konkrete Beispiele präsentiert... und ich verwette meinen Hintern, dass ich dem Referenten noch öfters zustimmen werde.

- live aus dem Seminar


//Nachtrag um 13.30 Uhr: Ich lach' mich schlapp,... die Nachmittagssession wurde soeben mit einem Zitat von Frau Dr. Beate Weingardt (Psychologin) eröffnet: "Durch eine verzerrte Wahrnehmung erhält der Neid Futter." Das wird hier immer interessanter...

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ist wirklich äusserst interessant, ich freue mich auf die Fortsetzung...

      Löschen
    2. Also ein Seminar mit Erfolgsaussichten?!

      Löschen
    3. Das wird sich zeigen, vieles wurde bestätigt, anderes war eu. Und ich habe selten so viel geschmunzelt wie heute. Ich würde das Seminar zum Kernthema "Einwände erkennen, analysieren und angepasst reagieren" sofort weiterempfehlen. Wirklich top!

      Löschen
  2. Bei Seminaren denke ich immer an die üppige Verpflegung. Wenn der Magen mit der Verdauung beschäftigt ist, dann stellt der Kopf das Denken ein. Hinterher hofft man den Inhalt irgendwo nachlesen zu können. Also den Rest der 10 % die man angeblich aus einem Seminar mitnimmt...
    LG Susann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier fällt die Verpflegung nicht so üppig aus und das finde ich gut. Die Referenten sind top, bringen gute Praxisbeispiele und beteiligen die Teilnehmer aktiv am Geschehen,... Dialog statt Monolog! Die Highlights der mündlichen Gespräche notiere ich immer in meinen kleinen schwarzen Buch. Heute sind es bereits acht Aussagen,... darunter ein paar ganz herrliche Knaller!

      Löschen
    2. Das klingt ja wirklich gut! Wie hieß das Seminar?

      Löschen
  3. Herrlich!
    Ja, Seminare sind oftmals ein extrem lustiger Zeitvertreib. :D

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.