Mittwoch, 19. Dezember 2012

Paketweiterleitung mit BONVU.COM

Da ich nicht bereit bin, für eine Ralph Lauren Daunenweste fünfhundertneunzehn Schweizer Kröten hinzublättern, musste ich diese Woche kurzfristig nach Amerika... via Internet. Der U.S. Online-Shop von Ralph Lauren bot mir die identische Weste für sympathische 180 Obamski Dollar an,... quasi ein Weihnachts-Schnäppchen. Grundsätzlich bin ich ja gerne bereit, innerhalb unserer Landesgrenzen einen gewissen Mehrpreis zu bezahlen, aber irgendwo hört der Spass dann doch auf. Und ganz ehrlich, liebe Hochpreisinsel-Textilfachverkäufer, bei einer Preisdifferenz von + 314 % ist mein persönlicher Shopping-Fun-Faktor längstens überschritten.

Anyway,... ich fand meine Wunschweste (und ein paar weitere Sachen) zu einem sensationellen Preis, wurde aber mit folgender Herausforderung konfrontiert: Der U.S. Online-Shop liefert nur innerhalb der Staaten. Da ich im Obamski Land keine Postadresse, Verwandte, Freunde oder Hobby-Dealer habe/besitze/kenne, musste ich ausfindig machen, wie ich das dennoch gebacken kriege.

Fündig wurde ich beim Paketweiterleitungs-Service von BONVU.COM. Für eine kleine Servicegebühr [$ 9.00 pro Sendung (bis Ende Januar 2013) zzgl. Porto] bietet mir BONVU.COM die notwendige US Adresse, erledigt alle Zollformalitäten und leitet mein Paket mit einem grossen Versanddienstleister (DHL, FedEx, UPS o.ä.) direkt vor meine Haustüre (auf Wunsch erbringt BONVU.COM noch weitere Dienstleistungen wie z.B. Sammelsendungen, Inspektion der Ware, Versicherung, Umpacken, etc. und wer sogar für den Einkauf zu faul ist, kann selbst das delegieren).

Jetzt bin ich gespannt, wann mein Paket hier ankommt (bei Ralph Lauren wurde es bereits verschickt).

Fortsetzung folgt...

Kommentare:

  1. Das ist ja interessant! Noch nie von gehört, aber echt eine Marktlücke...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat und ich bin gespannt, wie viel mich der ganze Service am Ende kostet und ob die Weiterleitung inkl. Zoll reibungslos verläuft.

      Löschen
  2. Gut zu wissen! Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool ist das denn. So weit habe ich nie recherchiert. Danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raucht bei Ihnen jetzt die Leitung? Gern geschehen, gute Ideen sollte man teilen.

      Löschen
  4. Die Adresse sollte nicht das Problem sein, ich lese ja schliesslich auch bei Ihnen ;-).
    Allerdings ist es auch als Privatperson recht teuer etwas z. B. nach Deutschland zu versenden. Innerhalb der USA ist es dafuer super guenstig. Alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich verstehe den Zusammenhang zwischen meiner fehlenden Adresse und Ihrer Mitwirkung als Leserin meines Blogs nicht ganz. Wohnen Sie in den Staaten?

      Wie teuer der Versand-Service wird, werde ich hier noch berichten.

      Auch Ihnen alles Gute.

      Löschen
  5. Oh, sorrry von mir - ich schreibe manchmal etwas wirr. Ja, so ist es.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte es mir und jetzt habe ich ja endlich einen persönlichen Kontakt in den Staaten ;-)

      Löschen
  6. Also das ist aber super! Was ich ne sauerei finde, ist das wir hier in der Schweiz für Import-Ware immer mehr zahlen müssen als unsere Nachbern im Euroland! Ich habe meiner Tochter ein paar EMU Boots gekauft für Weihnachten und zwar bei Luisaviaroma für ein Schnäppchen-Preis von CHF 135.00, statt der CHF 260 die ich in einem Schuhladen hier in der Schweiz hinblättern hätte müssen!
    Irgendwann hört der Spass auf, wir sind ja schliesslich nicht blöd! Tut mir zwar Leid für sie schweizer Wirtschaft, aber meine Finanzen sind mir wichtiger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich ganz genau so!!! Alles müssen wir uns ja auch nicht bieten lassen.

      Löschen
  7. Eine Marktlücke... die man sicher auch mal gebrauchen könnte. Danke für diese Erkenntnis. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das klappt, werde ich BONVU.COM sicher noch öfters nutzen. Ich habe da noch ein paar Wünsche, welche ich mir erfüllen will.

      Löschen
  8. Der verhaltensoriginelle mir Angetraute kennt auch alle möglichen Tricks wie man bestellen kann, bisher ist er noch nie eingefahren mit solchen Adressen. Viel Spaß mit der Schnäppchen- Jacke und anderen 'Kleinigkeiten'.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich persönlich würde jetzt sehr interessieren, welche Tricks Ihr Angetrauter angewendet hat. Man lernt ja nie genug!

      Löschen
    2. Ach, lieber Herr MiH, das kann ich hier gar nicht alles veröffentlichen, sonst haben wir die Zollfahndung am Hals ;) aber haben Sie einen Piloten im Bekanntenkreis? Das ist immer ein heißer Tipp, in USA bestellen, an das Hotel des Piloten schicken lassen wenn der dort ist, und er nimmt's mit. Das ein oder andere hübsche Täschchen hat so schon den Weg in unser Haus gefunden ;)

      Löschen
    3. Leider nein,... ich kenne keine Piloten!

      Löschen
    4. Flugbegleiterin? Handlungsreisender? Politiker?

      Löschen
  9. Hier ist eine Abhilfe, die ich verwenden, wenn Sie des Seins aus der Auktion geschlossen zugeführt werden, weil der eBay-Verkäufer nicht zu Ihrem Land versenden. Das Gleiche gilt für Online-Händler, die zu Ihrem Ziel versenden verweigern.

    Wenn Sie sich mit BPM, erhalten Sie lokale Lieferadressen in 6 Ländern.
    Tropfen Punkte umfassen: USA, UK, Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg. Dann verwenden Sie diese für den Kauf von wem Sie wollen, unabhängig davon, wo die Verkäufer versendet oder nicht.

    Sie haben dann alle Ihre Einkäufe zu einem zusammengefügt, auch aus den verschiedenen Ländern, und verwenden Sie das Paket Postservice zu Hause haben alles in nur einer Sendung geschickt, wo immer Sie in der Welt sind!

    Mitgliedschaft für die Vermietung dieser Adressen und die Nutzung des Dienstes ist nur 5 € pro Monat.
    Sie können es auf http://www.bpm-lux.com

    AntwortenLöschen
  10. Ich lasse alle meine Sendungen von den USA über uspaket.com zu mir nach Deutschland weiterleiten. Echt super service, günstig und das klappt alles reibungslos.

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze auch uspaket.com. Problemlos und günstig. Kann ich nur empfählen.

    AntwortenLöschen
  12. In die Schweiz nutze ich www.mygermany.com - die sind zwar klein, aber echt gut.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.