Mittwoch, 7. November 2012

Four more years

Auch wenn ich mit den Vereinigten Staaten überhaupt nichts zu tun habe, bin ich froh, dass die US-Wähler Barack Obama erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. Und zu Ehren des alten bzw. neuen Präsidenten trage ich heute die Jorg Gray JG6500 Commemorative Edition, welche 2009 in einer nummerierten Serie auf den Markt kam. 


Kommentare:

  1. WoW. Ich bin jetzt wirklich beeindruckt und neidisch. Ein bisschen.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin leidenschaftlicher Uhrenliebhaber und bin der Meinung, dass ein Mann nicht mehr Schmuck braucht, als eine schöne Uhr. Übrigens kann die Sonderedition (es gibt auch ein Damenmodell) immer noch bestellt werden.

      Löschen
    2. Wo denn genau?
      PS Männer müssen Uhrenliebhaber sein. Finde ich. So kann ich mir bei meinem auch mal eine "ausleihen" ;-)

      Löschen
    3. PS Hab den Link hinterher erst gefunden. Auweiaaaa, gefährlich... ;-)

      Löschen
    4. Links sind auf diesem Blog immer fett markiert. Via Twitter habe ich Ihnen den Link auf den WebShop gesendet.

      Löschen
    5. War ein guter Tag, Dank dieses tollen Posts. :-) DAAAAANKE

      Löschen
  2. Ich bin begeistert. Ich überlege nun, ob ich mir das Damenmodell aneigne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich eine schöne Uhr. Schlicht und elegant. Daran werden Sie viel Freude haben.

      Löschen
  3. Oh, diese Uhr besitzen Sie?! Gefällt mir wirklich sehr gut. Und sie haben recht, diese genau an so einem Tag zu wählen. Ich hab das Gefühl, ganz Europa ist froh, dass Herr Obama 4 more years an der Macht ist... Ich freu mich jedenfalls. Nur schade, dass sich die Bewohner von San Francisco nicht fuer folgenden Namen ihrer Kläranlage entscheiden konnten 'George W. Bush Kläranlage'. Erstaunlich, was bei einer Präsidentenwahl in den USA so alles bestimmt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich darf ein Exemplar mein Eigen nennen. Gefällt mir auch sehr gut!

      Löschen
  4. Sehr schöne Uhr! Muss ich gleich mal meinem Mann zeigen :-) Gehöre auch zu denjenigen, die Obama wiedergewählt hätten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre ein perfektes Weihnachtsgeschenk, oder nicht? Und kostet auch nicht die Welt.

      Löschen
  5. Hihi. bei mir führte Obama zu einer Louis Vuitton Tasche. Auch nur, weil Sarah Palins Tochter eine Tasche aus ebendiesem Haus herumschleppte. Die Tochter war damals im Grundschulalter. Skandal! Verzogenes Kind! Dann stellte sich heraus, dass die Tasche gefälscht ist. Skandal! Kinderarbeit, pfui, Sarah, wie kannst du nur!
    Spätestens da interessierte mich das Haus Louis Vuitton, das solche Wogen erzeugen kann. Und wenig später nannte ich ein Täschchen mein eigen. Dank Sarah?!
    Am Wahltag kam es zum Kaufabschluss und ich meine, sie hat die erste Amtsperiode gut überstanden.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.