Samstag, 19. Mai 2012

Es ist traurig!

"MiH,... was hälst Du davon?"
"Ganz ehrlich? Nichts!!!"

"Du hast keine Meinung?!"
"Doch, klar habe ich die! Es ist despektierlich und unnötig!"

"Tja,... selbst die Wege des Herrn sind manchmal unergründlich...!"
"Die Wege des Herrn mögen unergründlich sein,... für mich ist es vielmehr eine Frage des Charakters."

"Des Charakters?!"
"Ja klar!"

"Mmh..."
"..."

"..."
"Und weisst Du,... eigentlich braucht es nur etwas Grösse,..."

"Stimmt!"
"... aber vielleicht ist selbst das zu viel verlangt."

"Meinst Du...?"
"Keine Ahnung,... kann sein..."

"Mmh..."
"..."

"Es ist auf jeden Fall ein Armutszeugnis!"

"Oh ja,... und traurig,... sehr traurig!"

Kommentare:

  1. Für den einen ist es ein Armutszeugnis, für den anderen nur seine Meinung zum Thema, alles eine Frage der Perspektive.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Frage der Perspektive? Mag sein und in jedem Fall eine Frage des Charakters, meine Liebe. In jedem Fall, ohne wenn und aber!

      Löschen
  2. Wer legt denn fest was ein "guter" Charakter ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das spielt ja keine Rolle, es ging mir lediglich darum, dass gewisses Verhalten auf gewisse Charaktereigenschaften zurückschliessen lässt. Ob gut oder schlecht ist, ich nehme Ihre Worte, eine Frage der Perspektive.

      Löschen
  3. Richtig! Eine Frage der Perspektive! Das " weg lassen" der Worte innerhalb dieses Kommentars ist allerdings geschuldet der Emotion?

    Und nun ist dieser Charakter also schlecht? Der Charakter, der vormals der sinn alles lebens war?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegenfrage: Was zeichnet aus Ihrer Sicht einen schlechten Charakter aus?

      Löschen
  4. Ich verstehe zwar nur Bahnhof, aber egal. Fast alles ist doch eine Frage des Charakters...

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie persönlich mitgeteilt, habe ich Ihren Kommentar aus Pietätsgründen entfernt.

      Löschen
  6. Geht mir ähnlich, das mit dem Bahnhof. Ich vermisse aber noch den Begriff "Rückgrat". ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schreibe ich hier gerne hin: RÜCKGRAT

      Löschen
    2. //Nachtrag: Ist gleichbedeutend mit "Grösse".

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.