Montag, 14. Mai 2012

Live aus der Folterkammer

Herrlich,... man kommt nach Hause und steht urplötzlich in der Folterkammer von Rocky Balboa. Was soll man dazu sagen?


Na ja, wenn ich schon mal hier bin, bandagiere ich mir jetzt die Hände, ziehe Handschuhe an und verhaue den 30 kg Sack! Hab' ja sonst nichts zu tun...

Kommentare:

  1. Der Ehemann musste letzte Woche ein solches Exemplar in die Verbannung transportieren, die Studi-WG vom Sohn ist umgezogen und die neuen Decken sind eventuell nicht für derartige Schwergewichte ausgerichtet - jedenfalls probieren wir das lieber nicht aus! Wenn der aus der Decke ausreißt, schlägt der glatt bis zur untersten Etage durch ... aber wenn er denn mal hängt geht verhauen ganz wunderbar!!!

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hängt hier auch nicht in der Wohnung, sondern im Fitnesszimmer, das eine Etage höher ist. Passt und hängt bombensicher!

      Löschen
  2. Wie? Müssen Sie sich jetzt abreagieren?

    AntwortenLöschen
  3. So, da Sie jetzt so viele Kalorien verbraucht haben, werde ich mir jetzt eine Stulle gönnen.

    Gruß
    Keks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehm,... muss das nicht umgekehrt sein? Also ich die Stulle und Sie die Handschuhe?!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.