Freitag, 10. April 2015

Reise, Reise, jeder tut's auf seine Weise [Teil 1]

Für eine unvergessliche Reise braucht es eigentlich nicht viel: Die richtige Begleitung, eine interessante Stadt/Region, etwas Kultur und genügend Zeit. Und genau mit dieser Formel gelingt es mir seit ein paar Jahren, entspannt zu reisen und dabei interessante Orte zu entdecken, die mir lange und in bester Erinnerung bleiben.

Es gibt noch viel zu entdecken...!




Reisen bildet, entwöhnt von Vorurteilen und ist mit Abstand eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.
Seit frühester Kindheit darf ich fremde Länder und Kulturen entdecken, eine Erfahrung, die ich unbedingt beibehalten, teilen und weitergeben will.

Zum Reisen gehören für mich folgende vier Dinge:
  1. Geduld, da Uhren weltweit nicht gleich ticken und Zuverlässigkeit im Ausland oft Wunschdenken bleibt.
  2. Mut, da risikobehaftete Entscheidungen oft die besten Erlebnisse bescheren.
  3. Flexibilität, da Unvorhergesehenes und bewusste Planänderungen nicht selten die besseren Alternativen sind.
  4. Vorbereitung, da diese Überraschungen minimiert, Zeit spart und die Vorfreude steigert.

Seit Jahren greife ich bei den persönlichen Vorbereitungen auf die folgenden Reiseführer zu, welche es sowohl in der klassischen, als auch elektronischen Ausgabe gibt:

Smart Travelling: Die praktischen Reiseführer mit handverlesenen Tipps von Experten gibt es bereits für über 35 Städte... und auch als App. Perfekt für jedes Bedürfnis, egal ob für ein verlängertes Wochenende oder eine Erlebniswoche, mit Hinweisen zu Hotels, Restaurants, Cafés, Bars, Shops und Galerien - individuell und sorgfältig recherchiert für authentische und besondere Plätze, die das Flair einer Stadt ausmachen.



100 % Cityguide: Eine neue Generation Reiseführer, massgeschneidert für Städtekurzreisen, egal ob Sightseeing, Shopping-Trip oder kulinarische Entdeckungsreise. Auf 6 Spaziergängen in 6 typischen Stadtteilen entlang der spektakulären Sehenswürdigkeiten, angesagtesten Cafés und Bars sowie einladende Restaurants. Recherchiert und geschrieben von jungen Journalisten, die in der Stadt leben und sie seit Jahren kennen. Angereichert mit den besten Tipps und Tricks der Einheimischen sowie praktischer Citymap für die Jackentasche. Gibt es ebenfalls als App.





Marco Polo: Seit ca. fünf Jahren mein persönlicher Lieblingsreiseführer, da von A wie Anreise bis Z wie Zugaben alles enthalten ist. Kompakt und übersichtlich zusammengestellt, mit wertvollen Insider-Tipps (wirklich genial!) in den Kategorien Hotels, Restaurants, Shopping oder Sightseeing, "Best of" Empfehlungen für tolle Orte zum Nulltarif oder ein unverbindlicher Vorschlag für den perfekten Tagesablauf, um die schönsten Facetten der Stadt/des Landes kennenzulernen.




Ergänzend zu diesen Informations- und Inspirationsquellen recherchiere ich auf verschiedenen Onlineplattformen (Tripadvisor, HolidayCheck, Instagram, Twitter, private Reiseblogs, etc.), um die Aktualität zu überprüfen und Besonderheiten und Schnäppchen zu entdecken. Ist die Auswahl einmal getroffen, geht's zur Onlinebuchung.

[Ganz selten – und eigentlich nur bei exotischen Fernreisen – nehme ich heute noch die professionellen Dienstleistungen eines klassischen Reisebüros in Anspruch, wobei hier EWTC und Kuoni meine erste Anlaufstellen sind.]

Kommentare:

  1. Danke für die tollen Tipps. Ich reiste bisher vor allem mit Marco Polo Reiseführern aber werde mir Ihre weiteren gerne mal dazu anschauen. Haben Sie noch ein paar Tipps zu Reiseblogs, die sich lohnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Smart Travelling macht wirklich Spass und die Tipps sind allesamt Extraklasse. Bei 100% Cityguide liebe ich die beschriebenen Spaziergänge, so verpasst man vor Ort wirklich nichts.

      Betreffend Reiseblogs gibt es keine Pauschalantwort, da es unzählige gibt. Besonders ans Herz gewachsen sind mir jedoch folgende Blogs: travelita.ch; worldofwanderlust.com und glaarkshouse.com

      Löschen
    2. Travelita folge ich auch, hat mich auch in der Schweiz schon an wunderbare Orte geführt. Danke vielmals für die hilfreichen Tipps!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.