Donnerstag, 15. Januar 2015

LUX Le Morne - am Fusse des Morne Brabant

Nach dem bezaubernden Lakaz Chamarel verbrachten wir die zweite Hälfte des Urlaubs an der Südwestküste von Mauritius, genauer gesagt im LUX Le Morne.

LUX Le Morne am Fusse einer dramatischen Felskulisse



In den LUX Resorts & Hotels kann man nichts falsch machen,... auch nicht auf Mauritius. Das LUX Le Morne ist ein gepflegtes Resort an fantastischer Lage und bietet alles, was ein wintergeplagter Westeuropäer Ende Dezember sucht und braucht: Weisser Sandstrand, türkisblaues Meer, freundliche Menschen, gutes Essen, toller Spa und ein modernes Fitnesscenter.


Gemütliches Zimmer mit Bildern von lokalen Fotografen

LUX iPad mini: Informationszentrale, Entertainmentsystem, Bestellservice

Gepflegte Parkanlage

LUX me - Spa Treatments für Körper, Geist und Seele


Mainpool, im Hintergrund eines von vier Restaurants

Lounge und Bibliothek

Phone home for free

Lobby,... hier sogar mit Weihnachtsbaum

Café LUX direkt am Strand

Relaxen im Garten

Breakfast in bed

Mobiler Eiswagen mit hausgemachten Eissorten

Poollandschaft

Life is a beach

Kristallklares Wasser... und 1'312 km bis Madagaskar

Mit diesem Post beende ich den Rückblick 'MiH und die Reise (Mauritius)' und notiere das 8'979 km entfernte Eiland im Indischen Ozean auf Platz 3 des persönlichen Urlaub-Rankings.

Kommentare:

  1. So tolle Bilder, Danke dafür jetzt hab ich Fehrnweh :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, gerne, ist echt superschön dort.... und sooo erholsam, insbesondere im Lakaz Chamarel! Würde Ihnen auch gefallen,... 100 Pro!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.