Samstag, 29. März 2014

Ich bin dann mal weg,...

... mit meinen besten Freunden,
auf Erlebnis- und KulturreiseJunggesellenabschied.
Das wird richtig anstrengendein riesen Spass,
obwohl ich keine Ahnung habe, wohin die Reise geht.
Aber ganz ehrlich, es ist mir scheissegal.

Sollte dies hier mein letzter Eintrag sein (weil ich auf einem Dach vergessen gehe, die Kaution nicht bezahlen kann oder einen humorlosen Drogendealer verarscht habe), bedanke ich mich für Ihre Zeit und bin mir sicher, dass Sie bei meiner Liebsten die passenden Worte finden werden (und vielleicht auch die Fotos der Digitalkamera, welche die letzten offenen Fragen klären).

Machen Sie es gut!


Frage am Rande: Ist man mit knapp 37 Jahren eigentlich zu alt für ein Tattoo? Ich denke wirklich darüber nach... und hab' da so eine Idee...

Kommentare:

  1. Viel Spaß :) Ich bin mir sicher man wird bestens auf Sie aufpassen :)

    Und bezüglich der letzten Frage: Nein....definitiv NICHT. Ich kenne Menschen die haben sich mit 50 !! ein Tattoo stechen lassen anlässlich der Geburt vom Enkel !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles bestens, bin auf dem Weg der körperlichen Erholung.

      Und Danke, jetzt bin ich beruhigt,... muss nun noch ein Tattoo-Studio finden...!

      Löschen
  2. Werter Herr MiH - lassen Sie es krachen. Und nein, meine Tante bekam ihr Tattoo mit 73 von ihrem Sohn zum Geburtstag. Ein Spinnennetz auf dem Handrücken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es hat ordentlich gekracht! Und hey, Sie haben eine coole Tante,... sehr cool!

      Löschen
  3. Überlebt und falls ja, welches Motiv haben Sie sich ausgesucht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe Berlin er- und überlebt, war der Wahnsinn!

      Denke an eine persönliche Aussage,... muss aber noch die passende Stelle finden... und das Studio.

      Löschen
    2. Ich lebe da und wir wollen alle nur spielen....wo haben Sie sich rumgetrieben?

      Löschen
  4. Viel Spaß - man/frau ist nie zu alt für 1 Tattoo :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke... und Danke, werde mir noch konkrete Gedanken machen...!

      Löschen
  5. Herr MiH, wenn Sie so fragen, sind Sie zu alt für das erste Tattoo. Geistig, nicht körperlich. Ich wünsche Ihnen viel Spaß in Berlin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde schon, dass man sich ein Tattoo auch geistig gut überlegen sollte,... vielleicht mehr als körperlich.

      Danke, Berlin war der Burner!

      Löschen
  6. Ja klar kann man sich mit 37 Jahren noch ein Tattoo stechen lassen.
    Ja klar kann man sich dann noch fragen, was man eigentlich geleistet hat.
    Ja klar kann man dann feststellen: So gut wie nix, daher ja das Tattoo.
    Ja, klar...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr hilfreich, danke,... von Ihnen habe ich schon viel gelesen und alle Vorurteile bestätigen sich *kopfschüttel*

      Löschen
    2. Wie soll ich als Mediziner denn sonst noch reagieren?
      Mit Tränen und Gesülze? Da müssen Sie zum Metzger gehen, aber nicht in einen Blog...

      Löschen
    3. Dann bitte wie ein Mediziner,... nicht wie ein Metzgerlehrling im Schlachthof.

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.