Mittwoch, 15. Januar 2014

Mittagspause mit Aussicht

Ich habe mir vorgenommen, meine neue Heimatstadt Zürich etwas genauer kennenzulernen und nutze hierfür - sofern das Wetter mitspielt - gerne eine etwas längere Mittagspause. Heute war ich kurz auf dem Karlsturm (Höhe: 62 m), einer der zwei Türme von Zürichs Wahrzeichen, dem Grossmünster.


187 (in Worten: Einhundertsiebenundachtzig) Stufen waren es,... sehr eng... und sehr steil. Ich muss wirklich mit dem Rauchen aufhören,... die Exkursion war anstrengender als meine 10 km Laufrunde. Egal,... unterwegs im Turm und ganz oben wurde ich für alles entschädigt. Wirklich grandios, was die ehemaligen Augustiner da im 14. Jahrhundert hingestellt haben!


Sensationelle Aussicht auf die Altstadt und den See

Kommentare:

  1. Es lohnt sich unbedingt, die eigene Umgebung mal mit den Augen eines Touristen zu sehen. Nicht nur, wenn man wie ich arbeiten und wohnen darf, wo andere Urlaub machen, sondern auch an nicht so prominenter Stelle. Ich habe lange genug im Ruhrpott gelebt - nein, er ist nicht überall schön grün! und es gibt viele Ecken, wo man nicht tot übern Ladentisch gezogen werden möchte - und kann das nur empfehlen.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall, sehe ich auch so. Noch ist Zürich etwas unbekannt, aber was nicht ist, kann noch werden. Es hat wirklich viele schöne Ecken und zu entdecken gibt es immer wieder Neues!

      Löschen
  2. Frühlingshaft....also ist bei Ihnen auch der Winter ausgefallen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vernommen, dass der Winter in Finnland einige Ladungen Schnee abgeworfen haben soll. :-)

      Löschen
    2. Oh ja, Tourist daheim, das ist was Schönes!
      http://ratherthanfacebook.blogspot.co.at/2010/04/since-city-is-flooded-with-tourists-i.html

      Löschen
    3. @Hans: Das war vor einem Jahr nicht anders, der Schnee kam spät, aber er kam...!

      @Paula: Oder er hängt in den Staaten! Ich bin überzeugt, dass er uns noch findet,... im Februar oder März! Ja, zu Hause Tourist sein ist eine spannende Erfahrung, ich mag es... und Zürich ist eine tolle Stadt (wie Wien auch)!

      Löschen
  3. Antworten
    1. neverever "üses"? En richtige Zürcher seit "miis"! Gwöhn dich drah!! :D

      Löschen
  4. Kann man da einfach so rauf und jeder Tageszeit? Danke für den Tipp, wusste gar nicht, dass man da rauf kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die Öffnungszeiten sind unterschiedlich:

      Sommer
      1. März - 31. Oktober
      Montag bis Samstag 10:00-17:00 Uhr / 10:00 am to 5:00 pm
      Sonntag 12:30-17:30 / 12:30 pm to 5:30 pm

      Winter
      1. November - 28. Februar
      Montag bis Samstag 10:00-16:30 Uhr / 10:00 am to 4:30 pm
      Sonntag 12:30-16:30 / 12:30 pm to 4:30 pm

      Frühere Schliessung wegen kirchlichem Anlass oder Witterung möglich!

      Diesen Ausflug und Ausblick dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!

      Löschen
  5. Grandioser Ausblick. Das mit den zu engen Treppenaufgängen kenne ich. Ist in jeder Kirche mit Plattform wohl so...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, bei schönem Wetter sowieso. Das Grossmünster ist aber wirklich sehr eng,... also so richtig eng!

      Löschen
  6. Ja da um die Ecke an der Frankengasse hab ich mal gehaust - und eines Abends ... http://www.youtube.com/watch?v=VX38lecektM manchmal kann man in Zürich ziemlich coole Sachen erleben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS IST JA GANZ GEIL,... die Fenster konnte ich nicht mehr öffnen!!!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.