Montag, 23. September 2013

Völlerei am Sonntag

Es gibt nichts Besseres, als einen Sonntag mit guten Freunden und einem reichhaltigen Brunch, bestehend aus herzhaften und süssen Leckereien, zu starten. Und man spart sich jede weitere Mahlzeit, weil man sich den Rest des Tages kaum mehr bewegen kann.

Jamón Ibérico de Bellota, 38 Monate gereift, von Hand geschnitten...


Kalbsleber- und Pfefferterrine...


Crevetten in einer milden Chili-Coktailsauce


Lachsroulade mit herzhaftem Meerretich-Schaum...


Käseplatte und frische Himbeeren


Champagne Ruinart aus dem ältesten noch aktiven Champagnerhaus


Quark- und Apfelstreuselkuchen, perfekt zum Kaffee oder Tee

Kommentare:

  1. Die Fotos sind wirklich gut! Sehr gut!
    Food-Fotografie ist alles andere als leicht...
    Und es liest sich köstlich! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, die Deko und das Licht haben es mir einfach gemacht.

      Löschen
  2. Sehr schöne Impressionen. Sieht hervorragend aus. Danach hätte ich mich auch den ganzen Tag nicht mehr bewegen können. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke... ja, es hat nur noch zum Zeitung lesen und Rumlümmeln gereicht, mehr Bewegung war nicht mehr möglich.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Danke, war es auch! Ab und zu ist ein Sonntagsbrunch in den eigenen vier Wänden genau das Richtige.

      Löschen
  4. MNIAMM, MNIAMM!
    ...na dann weiss ich ja, was es bei unserem nächsten Züri-Bsuech so zum naschen gibt. 😜 Hoffentlich inkl. den Streusel Dingens da am Schluss (nachobenzeig)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.