Montag, 29. Juli 2013

kcüRBlick - Das Licht der Ägäis

"Hach ja...das Licht der Ägäis", meinte Juniwelt letzthin, als Sie hier meine Bilder kommentierte. Und genau so ist es,...Santorini ist ein Paradies für Fotografen,...
... nicht zuletzt wegen des einmaligen Lichts der Ägäis, das immer wieder aufs Neue verzaubert. Tagsüber lässt es die weissblauen Kapellen, den tiefblauen Meerkessel, die verschachtelten Städte oder die schrofen Felskanten aus Vulkangestein in einem ganz besonderen Licht erstrahlen... und abends beendet es jeden Tag mit einem spektakulären Sonnenuntergang, den man so wohl nur auf Santorini erleben kann. 





Kommentare:

  1. und von imerovigli noch einen hauch schöner als von oia aus... ;-)

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Blick und die Kulisse ist schon sehr, sehr schön,... vielleicht auch ein bisschen schöner als von Oía ♡

      Löschen
  2. Wirklich sehr schöne Fotos! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich traumhaft schöne Bilder. Es muss wirklich ein fabelhafter Urlaub gewesen sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde sofort wieder hingehen,... SOFORT!!!

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke,... die Insel ist ein Traum,... in allen Belangen!

      Löschen
  5. Wunderschön. Und traumhaft. Wir haben dort auch einen wundervollen Urlaub verlebt, die Bilder sind wie aus einem Magazin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sagen es, auf Santorini lässt es sich wirklich wunderbar entspannen!

      Löschen
  6. Grossartige Fotos! Hoffentlich schaff ich es auch mal dahin!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt,... irgendwann! Ich wünsche es Ihnen!

      Löschen
  7. Antworten
    1. Danke,... das Licht war aber auch verdammt gut, musste eigentlich nur noch draufhalten und abdrücken!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.