Donnerstag, 7. November 2013

Und sonst so...?

Die Zeit rennt,... in 56 (sechsundfünfzig!) Tagen ist das Kalenderjahr 2013 Geschichte! Wahnsinn,... ich frage mich, wo die Zeit hin ist?! Erst habe ich in Bern mein Hab und Gut in ein paar Kisten gesteckt, hier in Zürich eine neue Hazienda bezogen und jetzt soll das Jahr schon bald zu Ende sein? Irgendwie fühle ich mich übergangen,... oder ich war nicht immer ganz bei der Sache. Mensch,... früher (als ich noch die Schulbank drückte) dauerte so ein Jahr gefühlt gut und gerne 3‘650 Tage,... eher mehr! Heute – und da bin ich mir fast sicher - sind 365 Tage viel kürzer. Wurde mir auch so richtig bewusst, als meine Nichte am 04.11.2013 ihren ersten Geburtstag feierte... IHREN ERSTEN GEBURTSTAG!!! Kann ich kaum glauben,... die ist eben erst geschlüpft und jetzt schon über 365 Tage alt! Wachsen tut sie übrigens wie Unkraut,... das geht ratzfatz! Geht nicht mehr lange und ich muss als Onkel die ganzen Verehrer abwimmeln... und/oder erschiessen. Das geht dann aber auch ratzfatz!

Noch 56 Tage und im Kalender ist noch genau ein Wochenende frei. So geht das,... älter werden ist eine zeitfressende Angelegenheit. Und anstrengend,... so wie letztes Wochenende, als ich mich mit meiner Liebsten im Kaufleuten unter fremde Leute gemischt habe. Bereits ein Absturz in der light Version knallte uns anschliessend für 10 Stunden ins Bett,... eher mehr. Wenn ich in meinen Kalender schaue frage ich mich, wann ich Weihnachtsgeschenke einkaufen soll,... dauert ja nicht mehr lange,... genauer gesagt noch 49 Tage (OMG!). Mir wird übel,... wobei Weihnachten dieses Jahr echt entspannt ausfällt,... im Paradies,... unter Kokospalmen... mit Weihnachtslobster und nackten Füssen im Puderzuckersand.

Über Mittag war ich mit Angelo (mein Lieblingsitaliener!) in der Stadt,... wenn wir gemeinsam essen gehen, dann immer im Vegi-Tempel Hiltl. Menschenskinder,... in der Stadt ist echt schon der vorweihnachtliche Teufel los. Die ganze Bahnhofsstrasse ist ready for lightning Tannenbaum... und ausgerechnet heute haben wir 18 °C. Die Stimmung war voll für’n Arsch,... aber ich konnte mich zwischen Samosas und fleischlosen Ravioli über frauenkompatible Weihnachtsgeschenke unterhalten. Jetzt habe ich einen tollen Plan... und das Geschenk gibt es definitiv schon früher,... ich mag keine „MC J Give-aways“!

Joah,... so sieht’s aus,... zur Zeit alles etwas hektisch, aber gut!


{Randnotiz: Versuche mich ernsthaft beim ersten Roman,… Zugfahren hat echt seine Vorteile. Die erste Leseprobe folgt dann hier auf dem Blog…! Wird ein Thriller,… extrem spannend… und leicht krank. Passt vielleicht nicht ganz in die Weihnachtszeit, aber irgendetwas ist ja immer!}

Kommentare:

  1. Ihren ersten Roman? Herr MiH, machen Sie etwa beim NaNoWriMo mit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NaNoWriMo??? Noch nie davon gehört, klären Sie mich auf!

      Löschen
  2. und ich muss den blog meines liebsten lesen um solche WUNDERBAREN news zu erfahren... tztztz... tzzzzzzzzz... *grummel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz alles ist ja nicht neu,... und der Roman steht erst im Skript,... alles noch Phase 1. Der Inhalt wird aber keine leichte Kost,... soviel ist sicher.

      Löschen
  3. oh, da bin ich aber gespannt. ich liebe kranke thriller! ok, das wirfst bestimmt kein gute licht auf mich... . ups

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie dürfen gespannt sein,... aber es dauert noch etwas! ;-)

      Löschen
  4. Ja, ja der Vorweihnachtsstress und in 365 Tagen stehen sie wieder am genau gleichen Punkt.
    An welchen Puderzuckerstrand verschlägt es euch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das Kalenderjahr und die Erlebnisse darin sind GsD immer anders! Wir fliegen über die Weihnachtstage auf die Malediven,... etwas Tauchen, entspannen und den Sommer geniessen.

      Löschen
  5. Herr MiH es ist kein Weltuntergang in 55 Tagen. Nur Jahresende. Es geht mindestens gleich schnell weiter... :p :)

    Ist dieses Romanschreiben eine Alterserscheinung? Habe da letztens von einem Arbeitskollegen vernommen er täte das auch. Ich vermute aber Mann sucht damit die Ruhe vor der Frau oder den Kindern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es geht weiter und das ist gut so,... sehr gut,... 2014 wird ein tolles Jahr, weiss ich jetzt schon.

      Schreiben ist toll,... Recherchieren auch,... es entspannt und bewegt die grauen Zellen. Ist so eine Art Lebensaufgabe und KEINE Flucht.

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.