Montag, 24. Dezember 2012

Sentimentale Gedanken zum Jahresende, Teil II

Kein Bild könnte meine Augenblicke, Gedanken und Momente des Jahres 2012 besser symbolisieren, als dieses hier:



Eine mystische, beinahe bizarre Landschaft,... etwas unübersichtlich und doch irgendwie klar,... einerseits grau und düster, andererseits hell, beinahe blendend,... ein erkenn- aber nicht einsehbarer Weg,... eine Richtungsänderung,... ein offenes Ende. Das war und ist das Kalenderjahr 2012... und es geht weiter. Wohin und wie genau, wird die Zukunft zeigen. Ich freue mich!

Auch das Zitat - sinngemäss aus dem aktuellen TV-Spot von Chanel N°5 übernommen - sagt alles aus, was ich erleben und fühlen durfte: Hingefallen,... aufgestanden,... weitergegangen,... Erfahrungen gesammelt,... Erkenntnisse gewonnen,... Erlebnisse begraben,... dem Schicksal begegnet,... neue Menschen kennen, schätzen und lieben gelernt,... Vertrauen gewonnen,... Pläne geschmiedet und umgesetzt,... das eigene Glück gefunden. Die Welt,... mein Leben hat sich verändert,... und egal wohin ich ging - sie war da. Mein Glück, mein Schicksal, meine Fügung. Unumgänglich!

Dafür ein stilles Danke aus tiefstem Herzen!

Kommentare:

  1. Ein sehr stimmungsvolles Bild und eine wunderschöne Liebeserklärung! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben fröhliche Weihnachtsfeiertage und Dir und Deiner Lieben alles Gute für die gemeinsame Zukunft!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ebenfalls ein erholsames Weihnachtsfest! Alles Gute!

      Löschen
  2. Hach. Euch Beiden ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles Gute!

    AntwortenLöschen
  3. Frohe Weihnachten aus der Provinz im Norden Deutschlands in die Schweiz! Danke für die vielen Augenblicke aus dem Leben des Herrn MiH, die ich miterleben durfte. Oft habe ich die Daumen gedrückt in diesem Jahr, und ich freue mich, dass alles so gut läuft. Das beste Beispiel dafür, dass man sein Leben selbst in die Hand nehmen muss. Alles Gute weiterhin wünscht
    die schwarze Katze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, es war ein turbulentes Jahr und man kann alles erreichen, wenn man das eigene Leben in die Hand nimmt. Taten statt Worte. Danke für's mitlesen und Daumen drücken! Alles Gute!

      Löschen
  4. Wie schön, dass ihr glücklich seid :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind wir,... manchmal mehr,... manchmal noch mehr!

      Löschen
  5. und egal wohin ich ging - du warst da! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe mir Mühe, nie das Ziel aus den Augen zu verlieren... und auf uns Acht zu geben. Versprochen!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.