Donnerstag, 26. Juli 2012

Urlaubsgrüsse aus Jerusalem


Kommentare:

  1. Danke für die Grüße - und schon war ich in die Vergangenheit katapultiert. Diese Straße lief ich 1997. Israel hat mich damals beeindruckt aber auch einen faden Beigeschmack hinterlassen, ich wurde in Jerusalem als Nazi öffentlich beschimpft, ich der man ohne Zweifel ansehen konnte das ich mindestens 20 Jahre nach Kriegsende geboren wurde.
    Hoffe es ist bei Euch alles besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Israel ist sehr beeindruckend und wir hatten/haben keinerlei negative Erfahrungen und/oder Erlebnisse. Wobei Jerusalem mit Abstand die hektischste, unfreundlichste und angespannteste Stadt war. Die spinnen hier etwas ;-)

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.