Montag, 17. Juni 2013

The Greater Internet Fuckwad Theory...

... ist eine ganz interessante Theorie, die sich auf Trolle bezieht.

Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen. Ein gelegentlich gebrauchtes Synonym ist Twit (engl. Dummkopf) [Quelle: Wikipedia].

Die typischen Verhaltensmuster eines Trolls sind:
  • Absichtliche, wiederholte und unterschwellige Provokationen
  • Keine echten Beleidigungen, aber bewusste Falschaussagen
  • Fragen werden unsachlich und/oder ohne gar nicht beantwortet
  • Erregen von Aufmerksamkeit zur Erhöhung eigener Zugriffs- und Leserzahlen
  • Die Grundsätze der Community werden ignoriert und/oder verletzt

Wer sich im Internet bewegt, wird früher oder später mit dem Phänomen "Troll" konfrontiert. Das ist nicht weiter tragisch, wenn man es wie Sascha Lobo sieht:"... bei den meisten Trollereien handelt es sich um eine Fortsetzung des Klingelstreichs mit den Mitteln des 21. Jahrhunderts. Das würde auch bedeuten, dass trotz allem Getöse ... Trolle live, ausserhalb des Internet, wohl harmlos oder sogar ziemlich normal sind."

Bildquelle: The Greater Internet Fuckwad Theory (GIFT)

Kommentare:

  1. Stimmt, das Verhalten trifft zu 100 % zu! *lach*

    Keep calm and ignore!

    Frau B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Unwahrheiten gibt es HIER nicht!

      Danke, ich versuche es ;-)

      Löschen
  2. Pure Ignoranz hilft ;) - irgendwann entlockt es einem nur noch ein müdes Lächeln beim Löschen. Und für den Rest gibt es die Kommentarprüfung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lächle schon länger und was hier als Kommentar reinkommt, wird moderiert. Bei Beiträgen auf externen Plattformen hilft wirklich nur Ignorieren oder Kopfschütteln!

      Löschen
  3. Ich halte es für bloße Zeitverschwendung, sich mit solchen armen Würstchen zu befassen.
    Geniessen Sie den Tag und bleiben Sie gelassen.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sagen es,... Sie sagen es!

      Ihnen auch einen genussvollen Tag!

      Löschen
  4. Den letzten Nerv rauben die einem trotzdem, überhaupt wenn sie mit Bierglasprofilfoto versehen sind (sagt alleine das schon etwas aus?).
    Hatte heute auch bereits das Vergnügen.

    Liebe Grüße und holen Sie sich beim Kopfschütteln keinen Hexenschuß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Anteilnahme, die Welt (sogar die virtuelle) ist verrückt und einige brauchen das scheinbar, um glücklich zu werden. Wie auch immer, ich hole mir zur Zeit eher einen Lachkrampf... und unter uns: Solche Menschen tun mir einfach nur leid! Mehr aber auch nicht.

      Löschen
  5. Mmmh ... ich stolpere über das "normale Person".

    Sicherlich ist "normal" Auslegungssache. Aber wenn sich eine erwachsene Person wie o. g. verhält, dann zeugt das für mich zumindest mal von einem charakterlichen Defizit. Im web wie auch im RL würde ich um so eine Person - wenn möglich - einen weiten Bogen machen. Braucht kein Mensch, solche "Energiefresser"!

    Ärgerlich ist es sicherlich, wenn sich das Theater an einem Ort abspielt, wo man nur hilflos zusehen kann. Aber auch hier hilft es vielleicht einen weiten Bogen um den Ort des Geschehens zu machen. Man regt sich ja doch nur auf, wenn man es liest/sieht. Und das ist es nicht Wert!

    Andererseits ... wie beneidenswert müssen solche Leute sein, wenn sie sonst keine Probleme im Leben haben?! Oder wie bemitleidenswert, wenn sie sonst keine Freude in ihrem mittelmäßigen (?) Leben haben?!

    Faszinierend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Gedanken in Ihren Worten, Nakura, ich könnte es nicht treffender formulieren!!! Ich glaube, wenn sich solche Menschen einen Spiegel vor's Gesicht halten, würde sich so manches Ereignis in deren Leben von selbst erklären.

      Mitleid gibt's auch,... aber nur eine Handvoll ;-)

      Löschen
  6. Geht es um diese Ragusa Geschichte? Die hattest Du doch schon, oder täusche ich mich?

    LG Chocopops

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wissen Sie,...eigentlich ist mir das Thema echt zu doof,... aber ja, es geht um Ragus und ja klar, ich hatte Ragusa natürlich auch schon,... sogar schon zwei Mal: Einmal hier (am 24.08.2010) und einmal hier (am 21.10.2010).

      Aber wissen Sie, es gibt hier Leute, die sehen nur das, was sie sehen wollen. Da lässt sich dann locker eine Geschichte erfinden, um eigene Bedürfnisse zu befriedigen.

      Bemitleidenswert,... einfach nur bemitleidenswert.

      Löschen
    2. Hihi, ich bin dafür, daß sie ihren Blog in Lady Twit Sophisticated umbenennt!!! Priceless ;-)))

      Frau B.

      Löschen
    3. Etwas mehr Contenance, Frau B., etwas mehr Contenance ;-)

      Löschen
  7. Ich habe zwar keine Ahnung, worum es genau geht (will ich auch gar nicht wissen), habe neulich aber einige sehr interessante Artikel zum Thema gelesen. Da ist die Rede von einer Steinigungs- und Verwünschungskultur, die im Web immer mehr um sich greift. Klar, ist ja auch anonym, kinderleicht und wird gerne mit "Meinungsfreiheit" begründet. Wissenschaftler erklären die zunehmenden Hass-Tendenz damit, dass die Angreifer (Trolle) die Ohnmachtsgefühle, die sie im eigenen Leben haben, so ins Gegenteil verkehren können. Sprich: Wer sich im Leben als Opfer (der Umstände) fühlt, wird im Internet gerne und leicht zum Täter. Und dann gibt natürlich noch die kleinen Mitläufer, die pauschal überall draufhauen.

    Da könnte was dran sein, an der Theorie. Wenn es bei mir mal nicht so gut läuft, verbeiße ich mich auch gerne in Dinge, die mich - aus welchen Gründen auch immer- nerven. Allerdings fällt mir nach dem kleinen Ausrutscher auf, dass mein eigenes Leben dadurch kein Stück besser wird. Also konzentriere ich mich lieber auf für mich lohnenswerte Ziele, anstatt meine wertvolle Zeit sinn- und nutzlos zu verschwenden. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beweggründe sind wahrscheinlich so vielfältig wie die Trolle selbst.

      Ich habe mich auch ein bisschen mit der Thematik befasst und sehe durchaus Parallelen zu Ihren Worten bzw. den wissenschaftlichen Erklärungen. Für viele ist das Internet ein Ventil und ein paar Idioten ignorieren im vermeintlichen Schutz der Anonymität die Grundsätze der Community.

      Idioten gibt es überall und eine Aussage hat mir im aktuellen Zusammenhang besonders gut gefallen: "Dummheit erkennt sich nicht." Würde ich so glatt unterschreiben!

      Löschen
  8. "Dummheit erkennt sich nicht"?! Leider wahr. Im Gegenteil... sie hält sich oft selbst für besonders klug und scharfsinnig. Ein Jammer. ;)

    Und nun entschuldigen Sie. Muss mich wieder den Dingen zuwenden, die mich weiterbringen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist (leider) so,... aber was wäre die Welt ohne?! Laaaangweilig ;-)

      Löschen
  9. Frau ist ja neugierig und hat sich jetzt durch Bloggerhausen gewühlt ... und auch Seitengassen besucht, die sie schon seit über einem Jahr nicht mehr freiwillig betreten hat.

    Und jetzt sitze ich da und denke: "Nicht wirklich?!"

    Hut ab, dass Sie doch vergleichsweise cool bleiben. Für mich kratzt das schon an Diffamierung ... mmh, eigentlich ist das ganze ... erschreckend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nicht wirklich?!", denken hier einige, aber es gibt nichts, was es nicht gibt.

      Erschreckend? Eher bemitleidenswert... und nein, aufregen lohnt sich nicht, hierfür ist mir meine Zeit viel zu wertvoll.

      Löschen
  10. Boah, starker Tobak einer Lady, die ihren Blog als Bildungsblog verkauft. Unverschämt und frech!!!

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe wohl gerade ein Déjà-vu an anderer Stelle.

    Und merke: Es kommt immer darauf an, wer von wem plagiiert! Wo kämen wir hin, wenn mit gleichem Maß gemessen würde ;-) Würde auch nicht zum Charakter passen sowas ...

    Achja ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Charakter' ist ein gutes Stichwort,... darüber könnte man ganze Buchreihen schreiben.

      Löschen
    2. Charakter? Ich würde in diesem speziellen Fall eher auf die zitierte Dummheit verweisen. Auf die, die sich nicht erkennt. ;)

      LG

      Löschen
    3. Interessanter Gedankengang! I like!

      Löschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.