Montag, 11. Oktober 2010

kcüRBlick

oder Ein Wochenende in...

Kleines Quiz zum Wochenstart gefällig? Okay - Wo war MiH? Die Stadt liegt im Süden Deutschlands, hat ca. 55'000 Einwohner. Sie ist weltbekannter Kurort und wirkt sehr edel. Russen mit eckigen Köpfen und viel Geld fühlen sich dort ausgesprochen wohl. Es hat Thermen, Heilbäder und sogar ein Casino. Naa,... eine Idee?



Alleine die Fahrt an den Zielort war ein Erlebnis. Auf der A5 konnte MiH zwischendurch so richtig Gas geben. Und wenn MiH schreibt Gas geben, dann heisst das richtig Gas geben! Als Schweizer hat MiH Spass wie ein Kleinkind, wenn er mit dem Lenkradpaddel runterschalten kann und die Zwischengasfunktion einen tollen Sound aus den Endrohren ballert. Ein beherzter Tritt aufs Gaspedal vervielfacht die 6-Zylinder-Symphonie auf Deutschen Autobahnen. Aber ja, es hat auch in Deutschland viele Baustellen,... zu viele!

In der Trinkhalle angekommen, schlürfte MiH Drinks und begutachtete die Schönheit dieser Stadt. Junge Russinen mit hohen Stiefeln, edle Damen in teuren Roben & Co. wurden zu Statisten degradiert. Nach wirklicher Verwunderung, guten Gesprächen und neugierigen Blicken ging es mit der schwindenden Sonne durch die Stadt und später in ein ausgezeichnetes Restaurant. Auf die Franzosen war verlass, die wissen, was gute Küche ist.

Erwähnenswert ist auch der Club im Kurhaus, der wirklich eine tolle Unterhaltung bot oder die Besichtigung der Ebersteinburg mit einer sensationellen Aus- und Fernsicht. Es war wirklich ein tolles und unvergessliches Wochenende... in Baden-Baden!

Kommentare:

  1. Man muss auf BB stehen um sich das an zu tun.
    Das Kopfstossbad im Bild war doch hoffentlich nicht Ihrs? *wobeisogrosssinddieschweizerjanichtmalsodenk...

    AntwortenLöschen
  2. @Sironie: Da MiH noch nie in BAD war, hatte er keine Vorurteile. Und doch, MiH hat genau in diesem Bad sein persönliches Beautyprogramm zelebriert. Wie hoch sind Sie gebaut, Herr Sironie? MiH hatte mit einer Höhe von 186 cm keinerlei Probleme.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich vergass das MiH ja noch das Dachflächenfenster beim Pinkeln öffnen konnte.
    Dieses hatten wir am WE nicht, aber auch ein Bad mit Schräge... und da hätten Sie Probleme gehabt. Ich mit meinen knapp 180cm hatte sie auch.

    AntwortenLöschen
  4. @Sironie: Aha, Sie sind ein Stehpinkler! Wenn Sie nicht hüpfend durch die Gegend gehen, sollten Sie mit 180 cm wirklich keine Schwierigkeiten haben.

    AntwortenLöschen
  5. Ah, Baden-Baden! Vortreffliche Wahl Herr MiH! Und im Equipage kann man tatsächlich wundervolle Momente erleben!

    AntwortenLöschen
  6. Russinen mit hohen Stiefeln sind in 99% der Fälle ein mehr lohnender Anblick ^^

    AntwortenLöschen
  7. @Me: Sie kennen das Equipage?!?

    @Herr MiM: MiH hatte Augen für das Wesentliche... und das waren die restlichen 1%. Russinen sind überbewertet.

    @Lauffrau: Danke, MiH staunt auch immer, was er mit seinem iPhone 3GS festhalten kann.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Die Kommentarprüfung ist aktiviert. Kommentare werden nach Prüfung ggf. freigeschaltet. Wer hier nur labbern, beleidigen oder stänkern will, kann es sein lassen. Herr MiH interessiert sich nur für die, die wirklich was zu sagen haben. Und das geht übrigens nicht anonym.